Transfers & Trainerwechsel

Bewegung in der Hildesheimer Fußballszene

28. Mai 2021, 09:44 Uhr

Stephan Younes (Dritter von rechts) verlässt Schliekum. Foto: Kira Wolter

Es gibt wieder Transfers aus der Hildesheimer Fußballwelt und auch einen Trainerwechsel zu vermelden. 

Die sinkenden Inzidenzen steigern die Hoffnungen der hiesigen Sportler auf baldige "Normalität" im Sport. In der Hildesheimer Fußballszene ist bereits einiges passiert und sicherlich wird auch noch der ein oder andere Transfer über die Bühne gehen. 
In der vergangenen Wochen erreichten uns diverse Transfers und ein Trainerwechsel. Wir fassen das Geschehen im Landkreis kurz und knapp zusammen. 

Younes verlässt Schliekum

Update 14:20 Uhr: Wie der Leineblitz meldet, verlässt Stephan Younes den Bezirksligisten TuSpo Schliekum. Der Defensivspieler wechselt innerhalb der Bezirksliga zum Koldinger SV. Dort trifft er auch Benjamin Viebrans, der ebenfalls früher für die TuSpo aktiv war. 

Pietsch tritt kürzer

Wie der VfL Borsum gestern meldete" target="_blank">VfL Borsum gestern meldete, wird Jannick Pietsch seine Laufbahn in der 1. Mannschaft des VfL beenden. Seit 2009 kickte der 'Ur-Borsumer' für die Mannen aus dem Borsumer Wald. Er wird sich in der kommenden Saison der Borsumer Reserve anschließen und mit dieser das Unterfangen Aufstieg angehen.

Gottschild folgt auf Müller

Beim Heinder SV findet ein Trainerwechsel statt. Christian Müller, dessen Vertrag nicht verlängert wird, verlässt den Verein. Sein Nachfolger wird Karsten Gottschild, wie der HSV auf Facebook schreibt. Gottschild trainierte zuletzt vier Jahre den SC Itzum. 

Duingen verpflichtet vier A-Junioren

Der DSC Duingen hat gleich vier Neuzugänge verpflichtet. Allesamt kommen aus der A-Jugend des MTV Eschershausen zum DSC. Namentlich freuen sich die Übungsleiter Jens Kempf und Steffen Thäsler über Damian Braukmüller, Mensur Berisha, Jan Paul Sprafke und Leon Metze. 

Ochtersum hat zwei Neue

Bezirksligist VfR Germania Ochtersum hat gleich zwei Neuzugänge. Neben Jan Hein (von der SG Wehrstedt), wechselt Finn-Ole Prochnow aus dem Fußballverband Hamburg Richtung Hildesheimer Stadtteilklub. Der 19-jährige ist Defensivspieler.
Im Winter hatten mit Mo Siala und Ziarmal Naemi zwei Spieler den VfR bereits verlassen. 

Kommentieren