Landesliga Hannover

Bavenstedt siegt und bleibt weiterhin oben dran

Timo Biedermann
30. September 2019, 14:16 Uhr

SV Bavenstedt

Nach dem Sieg aus dem letzten Spiel gegen die SpVgg. Bad Pyrmont, wollte das Landesliga Team des SV Bavenstedt am heutigen Tag weiter punkten und taten diese auch. 

Die Zeichen standen für die Bavenstedter gut. Viele Verletzte aus den letzten Wochen fanden den Weg zurück in den Kader und der Sieg aus dem letzten Spiel bescherte der Zimmermann-Elf viel Rückenwind. 


Die Bavenstedter kamen gut in die Partie und erzielten schnell in der 16. Spielminute den 1:0 Führungstreffer durch Marco Czauderna, nach Vorarbeit von Felix Bielicke. Die nachfolgende Spielzeit kontrollierte der Gast weiterhin das Geschähen und konnte nach Assist von Jonathan Dohmen, durch Daniel Reuter die Führung ausbauen. 

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren aus Bückeburg etwas besser in die Partie, zeitlich wurde das Spiel aber auch etwas zerfahren, sodass sich viele kleinere Fouls in den Spielfluss einschlichen. In der 62. wechselte Björn Zimmermann, Trainer des SV Bavenstedt, Kevin Bodmann für Jan Laumann in die Partie ein. Auch Felix Bielicke machte nur wenige Minuten später Platz für Marcel Czauderna. Kurz vor Ende der Partie war es dann der eingewechselte Kevin Bodmann, welcher sein Team die drei Punkte so gut wie sicherte. Dem VfL gelang in der 87. Minute noch der Anschlusstreffer zum 3:1, welcher auf den Spielverlauf allerdings keine Auswirkung mehr hatte. Endstand somit 3:1 für den SV Bavenstedt. 

Trainer Björn Zimmermann sagte nach der Partie: 

Es war ein verdienter Sieg. Die erste Halbzeit war wieder richtig gut von uns und wir haben gut den Ball, und somit auch den Gegner, laufen lassen. Die ersten 15 Minuten der 2 Halbzeit hat Bückeburg bisschen mehr Druck gemacht, aber nach dem dritten Treffer war dann alles durch!. Es war eine starke kämpferische Leistung und ein toller Erfolg der Mannschaft!

Autor: Timo Biedermann

Kommentieren
Vermarktung: