Morgen startet der Börde-Cup

Algermissen freut sich auf den VfV 06 und acht Bezirksligisten

27. Juli 2021, 11:24 Uhr

Sportvorstand Oliver Kauer freut sich auf die Turnierwoche - Foto: Gerhard Peisker

Die Saison-Vorbereitung geht in die finale Phase - Zeit für Turniere und knackige Testspiele. Der FSV Algermissen veranstaltet ab morgen den Einbecker-Börde-Cup mit unter anderem acht Bezirksligisten, sowie einem Einlagespiel des VfV Borussia 06 Hildesheim. 

© Kehrwieder am Sonntag

Es hat ein bisschen was von früheren Zeiten. Lange Zeit gastierte in der Sommer-Vorbereitung der Kehrwieder-Cup auf der Anlage des SV Algermissen. Ab morgen beginnt der Einbecker-Börde-Cup - zum Teil ist einiges wie früher, manches aber auch neu. Der Ausrichter zum Beispiel: Heißt nicht mehr SV Algermissen, sondern FSV Algermissen. Der Modus ist derselbe. Zwölf Teams kämpfen in vier Dreiergruppen um die begehrten Plätze für die K.O.-Phase. Eröffnen wird das Turnier im Übrigen am morgigen Mittwoch der heimische Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim mit einem Testspiel gegen den SV Arminia Hannover. Anpfiff ist um 19 Uhr. 

Stark besetzt

© Kehrwieder am Sonntag

Die diesjährige Auflage des Algermissener Sommerturnieres ist durchaus stark besetzt. Kein Team spielt unterhalb der Kreisliga, acht Bezirksligisten haben zudem ihr Kommen zugesagt. Es dürfte also brisante und interessante Testspiele mit Turniercharakter geben. 
Das sind die Gruppen:

Gruppe A (Postbank): FSV Algermissen, SV Newroz, SC Drispenstedt
Gruppe B (cosmophone): VfL Borsum, TuS Hasede, SV Einum
Gruppe C (Marc Bormann Dachdeckermeister): VFR Germania Ochtersum, TuSpo Schliekum, TuS Lühnde
Gruppe D (trinkgut): SV BW Neuhof, Spvgg. Hüddesum-Machtsum, SC Harsum

Eineinhalb Wochen Spiele

Vom morgigen Mittwoch (28. Juli) bis Samstag 07. August läuft das Turnier in der REWE-Rudat-Arena. VfV 06 eröffnet, ab Donnerstag laufen dann jeden Tag zwei Spiele. Ausgenommen Montag und Dienstag (02. & 03.08). Die Halbfinal- und Platzierungsspiele gehen am Freitag (06.08) und Samstag (07.08) über die Bühne. Die jeweiligen Gruppensieger ziehen ins Halbfinale ein und bestreiten anschließend die Platzierungsspiele. 

Infos für Zuschauer

Damit das Turnier stattfinden kann müssen natürlich die behördlichen Hygieneregeln eingehalten werden: Jeder Besucher muss am Eingang einchecken: Entweder über die Luca-App oder im Ausnahmefall über die ausliegenden Listen. Nur dann ist der Zutritt möglich.
Auf der gesamten Anlage gelten die Abstandsregeln von 1,5m, wo dies nicht möglich ist besteht Maskenpflicht. Am Bierwagen, am Grill und in geschlossenen Räumen besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht. Mittel zur Desinfizierung stehen an verschiedenen Stellen am Sportplatz zur Verfügung.

Kommentieren