Geht es hoch?

48-Damen stellen Antrag auf Liga zwei

25. Mai 2020, 00:21 Uhr

Foto: Stefan Saltzmann

Wie die Volleyball Bundesliga mitteilte haben insgesamt 28 Frauenteams einen Lizenzantrag für die 2. Volleyball Bundesliga gestellt. Darunter auch des Team 48 Volleyball aus Hildesheim. 

Insgesamt 28 Teams haben einen Lizenzantrag zur 2. Volleyball Bundesliga der Frauen gestellt, wie die VBL auf ihrer Homepage mitteilte. Darunter auch ein Team aus Hildesheim, die Damen vom Team 48 Volleyball. 

Die Hildesheimerinnen standen zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auf Rang vier der 3. Liga West, hatten während der Spielzeit mit dem Aufstiegskampf geliebäugelt. 
In der Nord- und Süd-Staffel der 2. Bundesliga spielten bisher zusammen 25 Mannschaften (13 Nord, 12 Süd). Im Zuge des Saisonabbruchs hatte die Volleyball Bundesliga zudem angekündigt, dass es keine sportlichen Absteiger aus der 2. Liga geben wird. Allerdings hat auch keine Mannschaft einen Lizenzantrag zur 1. Liga gestellt, sodass 25 von möglichen 28 Plätzen für die kommende Zweitliga-Saison bereits vergeben sein dürften. Jeweils bis zu 14 Mannschaften könnten in die Staffeln eingeteilt werden. Die Chancen es also in das Unterhaus des deutschen Frauen Volleyballs zu schaffen sind nicht gerade groß für die Damen vom MTV 48. 

Kommentieren
Vermarktung: