Volleyball 3. Liga

1:3! Auswärtsniederlage für zweite Mannschaft der GRIZZLYS

09. Januar 2022, 14:14 Uhr

Am gestrigen Samstag ging es für den TSV Giesen GRIZZLYS II nach Dortmund zum TV Hörde. TSV Giesen Coach Stefan Drews sprach vorab von einem 50:50-Spiel, doch die Giesener zeigten keine gute Leistung und mussten eine weitere Niederlage hinnehmen. 

Für das Trainerduo der GRIZZLYS Stefan Drews und Martin Richter war es beim Tabellennachbarn ein wichtiges Spiel. Umso ärgerlicher die 1:3 Niederlage in Hörde.

Wir haben nicht den richtigen Druckpunkt im Aufschlag gefunden und leider sehr viele leichte Fehler gemacht.
Martin Richter, TSV-Coach
So gingen die ersten beiden Sätze mit 25:22 und 25:19 verloren. Im dritten Satz zeigten sich die Giesener etwas stärker und konnten mit 23:25 gewinnen. Doch der vierte Satz ging deutlich an die Gastgeber (25:15). Durch die 1:3 Niederlage rutschen die Giesener auf den neunten Tabellenplatz ab, was gleichbedeutend ein Abstiegsplatz ist. 
Leider haben wir es nicht geschafft, die Bälle präzise ans Netz zu bringen. Das war der Knackpunkt. Im Angriff waren wir dann zu durchsichtig und es ist sehr wenig dabei rumgekommen. Wir müssen nächste Woche hart trainieren, denn dann steht das Derby gegen Aligse an.
Martin Richter, TSV-Coach

Kommentieren