Gute Nachrichten für Fußballer

Ab Montag darf wieder 'gespielt' werden

Maximilian Willke
10. Juli 2020, 16:42 Uhr

Foto: Maximilian Willke

Gute Nachrichten für die Fußballer - Ab Montag sind neben Trainingsspielen auch Spiele auf Wettkampfebene erlaubt. Dennoch gibt es auch dabei Beschränkungen. 

Das Land Niedersachsen hat heute weitere Lockerungen seiner Corona-Regeln bekannt gegeben. Die ab kommendem Montag, 13. Juli, geltende und bis zum 31. August gültige neue Corona-Verordnung sieht u.a. vor, dass im Mannschaftssport und somit auch im Fußball Teams wieder zu Wettkämpfen gegeneinander antreten dürfen. Dabei ist die Zahl von 30 beteiligten Personen allerdings weiterhin nicht zu überschreiten.
Insgesamt sind bei den Wettkämpfen bis zu 500 Zuschauer zugelassen, wenn für jeden ein Sitzplatz vorhanden ist. Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, reduziert sich die maximale Zuschauerzahl auf 50 Personen.
NFV-Präsident Günter Distelrath begrüßt die weiteren Lockerungen des Landes Niedersachsen. „Die weitere Aufhebung von Beschränkungen für den Sport im Allgemeinen und den Fußball im Besonderen ist ein wichtiger Schritt zurück in die Normalität. Für die Fußballfamilie in Niedersachsen ist dies eine ausgezeichnete Botschaft! Es bestehen nun gute Aussichten, dass der Liga-Betrieb bald wieder starten kann.“

Nachdem in der vergangenen Woche bereits interne Trainingsspiele mit Kontakt erlaubt worden waren, dürfen nun auch Spiele gegen andere Mannschaften bestritten werden. 
Ein Start für die neue Fußball-Saison ist weiterhin nicht bekannt, es wird damit gerechnet, dass die Spielzeit erst im September starten wird. 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren