Frauenfußball

1.FC Sarstedt meldet 2.Damenmannschaft

17. Mai 2021, 13:09 Uhr

Zwei Jahre nach der Gründung der ersten Damenmannschaft des 1.FC Sarstedt, melden die Sarstedter ab nächster Saison ein zweites Team. Wie es dazu kam und was die weiteren Ziele des FC im Frauenfußball sind, beantwortet der 1.Vorsitzende Viktor Rosenfeld im Kurzinterview.

SNHI: Wie kam es zu der Gründung einer weiteren Damenmannschaft?
Rosenfeld: "Um nachhaltig arbeiten zu können, ist ein guter Unterbau notwendig. Zudem hat sich die attraktive Spielweise, aber auch die gute Stimmung im Team schnell rumgesprochen. In den letzten zwei Jahren ist der Kader unserer 1. Damen Mannschaft stetig gewachsen und somit wurde es immer schwieriger allen Spielerinnen gerechte Spielzeiten zu garantieren. Anfangs entstand die Idee, eine Spielgemeinschaft mit dem Nachbarn FC Ruthe für eine zweite Damen einzugehen. Zukunftsorientierte Planungen haben dann dazu beigetragen, dass es nun einen eigenen Unterbau gibt."



SNHI: Wie erklärt ihr euch den 'Boom'?
Rosenfeld: "Ausschlaggebend dafür sind in erster Linie unsere Fussballerinnern selbst, die durch ihre faire, erfolgreiche und sympathischen Art Fussball zu spielen für einen guten Ruf gesorgt haben. Dieses Image sorgt nun für eine gute Eigenwerbung. Des Weiteren sind wir ein junger Verein mit vielen modernen Ideen und versuchen so die Leute für unseren Weg zu begeistern. Nicht zu vergessen sind natürlich die Personen, die mit ihrem Engagement und viel Herzblut das Projekt Frauen- und Mädchenfußball vorantreiben und leidenschaftlich mit Leben füllen."



SNHI: Wo liegen die Zukunftsperspektiven und -ziele des Frauenfußballs in Sarstedt?
Rosenfeld: "Wir als Verein verfolgen nur ein Ziel: Wir möchten allen Mädchen und Frauen, in und um unserer Stadt, eine sportliche Perspektive im Fußball bieten. Dabei soll die Kombination aus Leistungsorientierung, Gemeinschaft und Spaß im Vordergrund stehen. Voraussetzung für diese Ziele ist unter anderem die Zusammenarbeit mit Gerhard Prystawek der, mit seiner Erfahrung von über 30 Jahren Frauenfußball, die Frauen- und Mädchenabteilung beim 1. FC Sarstedt leiten wird."

Nachwuchs gesucht

Um auch in Zukunft mit zwei Frauenteams an den Start gehen zu können, sind die Sarstedter noch auf der Suche nach fussballbegeisterten Mädels. Interessierte im Alter zwischen 12 und 18 Jahren können am 30. Mai beim Probetraining in Sarstedt vorbeischauen. Genauere Informationen gibt es auf der Homepage und den sozialen Kanälen des 1.FC Sarstedt.

Kommentieren