Harsum Open starten morgen – Mit einer besonderen Idee

Es ist wieder soweit, in Harsum steigt ab morgen Abend die 16. Auflage des berüchtigten Tennis-Turniers “Harsum Open“. Von Freitag 5. Juli bis Samstag 13. Juli herrscht um die Tennisanlage am Wiesling munteres Treiben. In insgesamt fünf Klassen kämpfen insgesamt 87 Teams in 143 Spielen um die Titel. Auch rund um den gelben Filzball wird einiges geboten sein. 

Um 15 Uhr wird morgen das Turnier eröffnet, das wie gewohnt in fünf unterschiedlichen Klassen ausgespielt wird. Drei Herren- sowie zwei Damenkategorien gibt es. Insgesamt sollten 89 Teams an den Start gehen, leider mussten kurzfristig zwei Teams verletzt absagen. Dennoch freut man sich in Harsum auf das besondere Turnier. In Fachkreisen werden die Open auch als “Klein Wimbledon” bezeichnet. Das machten sich die Verantwortlichen zum Motto und baten die Spieler erstmals ganz schlicht in weiß anzutreten. “Beim großen Grand Slam in Wimbledon wird auch klassisch in weiß gespielt. Wir würden uns freuen wenn die Sportler auch in Harsum in weiß auflaufen, eine Pflicht ist es jedoch nicht. Wir freuen uns aber über jeden der mitmacht”, gibt Dirk Rollwage vom Organisationskomitee preis. 

In den Top-Kategorien Herren I und Damen I wird sicher wieder einiges geboten sein. Bei den Herren zählen natürlich die Titelverteidiger Bauer/Engel zu den Favoriten. Aber auch Otto/Steriyous und Schippke/Rempel gehören zu den Pokal-Anwärtern. Bei den Damen wird es mindestens eine neue Siegerin geben, denn Titelverteidigerin Nadja Münnich spielt mit einer neuen Partnerin an ihrer Seite. Sie versucht mit Senta Bredel den Pokal erneut zu holen. Zum Favoritenkreis zählen zudem die Duos Thomas/Kettler, Hennies/Neugebauer und Kälz/Feuerhahn
Gespielt wird am morgigen ersten Tag ab 15 Uhr. An den Wochenendspieltagen (zweimal Samstag, einmal Sonntag) jeweils ab 9 Uhr und unter der Woche ab 16.30 Uhr. Von Freitag bis Donnerstag läuft die Vorrunde mit 123 Spielen, ab Freitag 12. Juli beginnen dann die 20 Spiele Finalspiele. 

Unter dem Motto “Spannendes Tennis, super Ambiente und Top-Catering” laufen die 16. Open. Und damit das Catering auch gut läuft, helfen 80 Freiwillige mit und unterstützen das Turnier. Zudem wird am kommenden Donnerstag Raik Packeiser, Präsident des Tennisverbandes Niedersachsen/Bremen, in Harsum sein und einige Ehrungen vornehmen. Am Samstag 6. Juli tritt zudem ab 21 Uhr die Band “Melarima” auf. Und am Finaltag findet wie gewohnt nach den Endspielen eine Players-Night mit DJ Tom statt.

Im letzten Jahr herrschte insbesondere am Finaltag mit knapp 250 Zuschauern prächtige Stimmung. Es gab sogar La-Ola-Wellen rund um den “Center Court” direkt vorm Vereinsheim. Bleibt nur noch zu hoffen, dass es der Wettergott gut meint mit dem Veranstalter und den Sportlern.