Wer steigt auf? Wer steigt ab? Vieles hängt an der Bezirksliga!

Am Ende einer jeden Saison gibt es oftmals dieselben Fragen. Wer steigt auf? Wer steigt ab? Auf wen müssen wir hoffen?

Der SV Newroz Hildesheim hatte als Zweiter der Bezirksliga auf eine Relegation zur Landesliga gehofft. Durch den Abstieg des 1.FC Wunstorf aus der Oberliga Niedersachsen, aufgrund der Niederlage gegen den VfV 06 wird es keine Relegation geben. Aus der Landesliga steigt der MTV Almstedt ab, der mit großer Wahrscheinlichkeit in die Staffel 4 zu den übrigen Hildesheimer Mannschaften rücken wird.
In der Bezirksliga steht am Freitag der letzte Spieltag auf dem Programm. Stand jetzt würde eine Hildesheimer Mannschaft (VFL Borsum) direkt absteigen und eine müsste in die Relegation (Spvgg Hüddessum / Machtsum). Auch der FC Ambergau / Volkersheim schwebt noch in akuter Abstiegsgefahr, alles läuft ein ein spannendes Saisonfinale hinaus. Die Anzahl der “Hildesheimer” Absteiger hat auch Auswirkungen auf die Kreisliga und die 1.Kreisklasse.

Die Kreisliga Hildesheim besteht aus 16 Mannschaften. Zwei feste Aufsteiger gehen in den Bezirk hoch, Germania Ochtersum steht bereits fest, dem TuS Hasede reicht am letzten Spieltag ein Punkt zum Aufstieg. Zudem wird es mindestens drei Absteiger geben. Vor einigen Jahren gab es auch einmal vier, aufgrund einer großen Anzahl an Absteigern aus dem Bezirk. Da in diesem Jahr allerdings noch maximal zwei Hildesheimer Teams absteigen können, wird es nur drei Absteiger geben. Mit Freden und Algermissen stehen dabei zwei bereits fest. Um den dritten verbliebenen Abstiegsplatz kämpfen noch sechs Mannschaften. Platz neun und Platz 14 trennen nur zwei Punkte, damit ist auch hier ein spannendes Saisonfinale garantiert.

Aus der 1.Kreisklasse steigen aktuell nur sicher die Meister auf. In der Staffel A steht der VFB Oedelum bereits seit zwei Wochen als Meister fest. Auf Rang zwei hofft die SG Schellerten / Ottbergen auf eine Aufstiegs-Relegation. In der Staffel B liegt der SSV Elze auf Rang eins. Ein Punkt reicht in der letzten Partie zur Meisterschaft. Auf Rang zwei liegt die SG Rössing / Barnten, die wie Schellerten auf eine Relegation hofft. Blickt man auf die letzten Jahre zurück, stieg immer ein drittes Team auf. Ein vorsorgliches Aufstiegsspiel für die Zweitplatzierten ist bereits angesetzt. Am Samstag 08. Juni findet dieses um 16 Uhr in Sarstedt statt. Sollte nur ein Hildesheimer Team absteigen, würden sogar beide Zweitplatzierten aufsteigen und wenn kein Hildesheimer Team aus dem Bezirk absteigt, könnte es zusätzlich noch ein Aufstiegsspiel zwischen den Drittplatzierten (aktuell SG Dinklar / Bettmar und VfV 06 II) kommen.

Schlussendlich heißt es also Daumen drücken, für die Hildesheimer Teams im Bezirk. Sollte eines davon in die Relegation müssen, würde diese am 11., 13. und 16.Juni ausgespielt werden.