Domstadtelf siegt souverän zum Saisonende (!)

Am heutigen Tag empfing der VfV Borussia 06 Hildesheim den 1 FC. Wunstorf zum letzten Spiel der nun vergangenen Saison. Der FC aus Wunstorf konnte sich mit einem Sieg gegen das Team um Trainer Thomas Siegel, welches am Ende auf dem 7. Tabellenplatz gelandet ist, noch von einem Abstiegsplatz retten und hatten es somit bei ihrem Auswärtsspiel in Hildesheim in eigener Hand. Zum Spielgeschehen.


Die Anfangsphase der Parte war direkt durch viele Nickligkeiten und Fouls geprägt. In dieser Phase war es immer wieder Jonas Jürgens der Hildesheimer, der viele Ballaktionen hatte und zielstrebig nach vorne spielte. In den nachfolgenden Minuten, bis zur etwa 35 Spielminute, hielt sich das Spiel zum großen Teil im Mittelfeld der Partie auf. Der VfV versuchte viel, doch kam nicht zwingend genug vor das Tor der Wunstorfer. In der 43. Spielminute und somit kurz vor dem Halbzeitpfiff, war es dann Emir Hadzic der durch den, am heutigen Tag einfach klasse aufspielenden Jonas Jürgens, bedient wurde und zum 1:0 für die Hildesheimer einnetzte. Somit ging es mit der durchaus verdienten Halbzeitführung in die Pause. 

Unverändert ging die Siegel-Elf in den zweiten Durchgang, der sofort gut für die Wunstorfer startete. Zwei durchaus gute Chancen landeten auf dem Tor der Hildesheimer, doch Schlussmann Nicolas Franzmann parierte mehrmals sehr stark. Nach der knapp zehn-minütigen guten Phase des FC, kam für sie dann allerdings direkt der nächste Dämpfer. Nach Vorlage von Luis Prior-Bautista war es dann Hady El Saleh der zum 2:0 traf. In der nächsten Spielzeit erspielten sich die Gäste wieder einige Chancen die dann auch, durch den Anschlusstreffer von Ousmane Soumah, erfolgreich waren. Der VfV ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und machte weiter Druck. In der 86. Spielminute erzielte dann Abdulmalik Abdul das durchaus erlösende 3:1 für sein Team. Somit war die Partie so gut wie entschieden. In der Schlussphase des Spiels konnte sich dann noch Jonas Jürgens, nach einer wirklich klasse Leistung, mit dem 4:1 belohnen. Dies war dann auch zugleich der Endstand. 


Somit gewinnt die Domstadtelf ihr letztes Spiel Saisonspiel souverän mit 4:1 und landet am Ende der Saison auf dem 7. Tabellenplatz. Natürlich ist dies nach der mehr oder weniger schlechten ersten Hälfte der Saison ein durchaus gutes Ergebnis, nur um den Aufstieg, was Anfang der Saison das Ziel gewesen war, spielte man diese Saison noch nicht mit.