SV Bavenstedt punktet dreifach beim Tabellenzweiten

Der SV Bavenstedt hat am letzten Samstag mit einer guten Leistung gegen HSC BW Tündern 3 Punkte eingefahren und bleibt weiterhin an der Spitzengruppe dran.
Gleich von Beginn an entwickelte sich eine spannende Landesligabegegnung. Der Gastgeber war gewillt, die deutliche Pokalniederlage (0:4) gegen Newroz Hildesheim vergessen zu machen. Doch die Anfangsviertelstunde gehörte der Zimbo-Elf. Direkt nach sieben Minuten brachte Bastian Hattendorf die Gäste in Führung. Getragen vom frühen Führungstreffer wollte der SVB nachlegen und attackierte hoch. Nach einem schönen Spielzug in Spielminute 20 erhöhte Bruno Behrens auf 2:0. Leider fing man sich nur vier Minuten später den 2:1 Anschlusstreffer. Bis zum Halbzeitpfif blieb es ein ansehnliches Fußballspiel mit Tempo, Spielwitz und Torchancen.
In der zweiten Hälfte ein vorerst unverändertes Bild. Eine knappe Stunde war gespielt, als erneut Behrens für das 3:1 sorgte. Aufgrund der 2-Tore-Führung ließ “Bav” nun den Gegner aus einem Stadtteil der Rattenfängerstadt kommen und agierte etwas defensiver. Zwischenzeitlich konnte der Hildesheimer Landesligist für wenig Entlastung sorgen. 5 Minuten vor Schluss fing man sich noch das 2:3 und geriet daher für die letzten Minuten unter Druck. Dem Druck konnte man aber standhalten und rettete die knappe Führung über die Zeit.
Durch den Sieg setzt man sich auf den 6.Tabellenplatz und ist nur noch 3 Punkte hinter dem Tabellenzweiten.
Am kommenden Samstag empfängt Bavenstedt um 14:00 die SpVgg Bad Pyrmont.