Nachholspieltag in der Kreisliga Hildesheim

Am gestrigen Mittwochabend fand in der Kreisliga der erste Nachholspieltag im Jahr 2019 statt. Es gab vier Begegnungen, die wir für euch zusammenfassen.

Ligaprimus VfR Germ. Ochtersum hatte den abstiegsbedrohten FC Algermissen 1990 zu Gast. Die Mannschaft von Milano Werner war in der ersten Halbzeit spielbestimmend und spielte sich im Minutentakt gegen tiefstehende Gäste gute Chancen heraus. Doch ein Tor fiel zunächst nicht. Die letzte Aktion in der ersten Halbzeit brachte dann die Ochtersumer-Führung. Nach einem Freistoß fälschte ein FC-Spieler den Ball in das eigene Tor. Algermissen begann die zweite Halbzeit offensiver und setzte Ochtersum unter Druck. Nach einer Ecke von Anton Gebhard bugsierte Johannes Ahlers den Ball in das VfR-Tor zum Ausgleich (70. Minute). Durch einen gut herausgespielten Konter in der 80. Minute konnte Mahmud Siala nach Vorlage von Ziarmal Naeemi die Führung erzielen. Den Schlusspunkt setzte Lukas Schaper zum 3:1 Endstand, nachdem Fynn Müller zunächst am FC-Torwart scheiterte.

TSV Föhrste empfing SV RW Ahrbergen und feierte einen ganz wichtigen 3:0 Erfolg. Chris Warnecke erzielte in der 14. Minute die 1:0 Führung per Handelfmeter. In der 29. Minute konnte Steffen Thäsler per Kopf nach Vorlage von Jannik Liersch auf 2:0 erhöhen. Föhrste lies in der zweiten Halbzeit etwas nach, sodass Ahrbergen zu guten Chancen kam. Doch ein Tor sprang dabei nicht heraus. Ganz anders auf der anderen Seite. Dennis Stefanski setzte mit seinem Tor nach einem Konter den 3:0 Schlusspunkt.

SV Freden bekam es mit dem VfB Bodenburg zutun und verlor das Heimspiel mit 2:3. VfB-Routinier Steve Pasenow traf in der 34. Minute zur 0:1 Führung. Keine drei Minuten später konnte Freden aber durch Dustin Jeckstadt ausgleichen. Nach der Halbzeit erzielte SV-Torjäger Andreas Weber die 2:1 Führung. Nun konnte Bodenburg aber nach gerade einmal vier Minuten den Ausgleich erzielen. Simon Lehmann traf für die Gäste. Den Bodenburger Siegtreffer kam in der 78. Minute durch ein Eigentor zustande.

Die SSV Förste und der TuS GW Himmelsthür trennten sich 1:1. Zwei Standardsituationen sorgten für die Tore. Zunächst traf TuS-Spieler Philipp-Christian Lindenbaum per direktem Freistoß in der 21. Minute zur 0:1 Führung. Jannik Meyer konnte per Elfmeter in der 65. Minute zum 1:1 Endstand ausgleichen.