DERBYTIME – Nun melden sich die Trainer zu Wort

Am morgigen Freitag um 20:00 Uhr ist es wieder so weit, DERBYTIME in der Volksbankarena in Hildesheim. In den vergangenen Jahren lieferten sich beide Team packende Duelle in der Arena, welche sogar mit Zuschauerrekorden gespickt waren.

Vor dem Spiel der Spiele in der Handball-Oberliga, haben wir beide Trainer nach Ihren Einschätzungen zum Freitagabend Event befragt. Den Anfang macht hierbei der Trainer des letzten Derbysiegers, Michael Nechanitzky der SG Börde, der sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen konnte.

Das Derby schreibt natürlich immer seine eigenen Gesetzte und das wissen wir auch. Natürlich wollen wir aber an unsere letzten Ergebnisse anknüpfen, vor allem natürlich an den letzten Derbysieg. Wir werden am morgigen Abend mit einem anderen Team und einer anderen Präsenz auf den Platz gehen, als noch beim letzten Spiel gegen Barsinghausen, das steht fest. Im übrigen muss ich jetzt auch einfach mal sagen, wir sind auch seit Wochen gehandicapt, durch Kranke und Verletzte, und hängen das auch nicht so an die große Glocke wie unsere Gegner. Wir werden einfach mit einer super Einstellung in das Spiel gehen, da bin ich mir sicher. Bei diesem Spiel in der Volksbankarena ist Motivation von meiner Seite aus eh nicht notwendig, dass dürfte bei dieser Kulisse an diesem Abend mehr als klar sein.

Auch Trainer der Sportfreunde Söhre Sven Lakenmacher, meldete sich bei uns, vor diesem durchaus großen Spiel, zu Wort und wünscht sich, an dem morgigen Abend, einen besseren Ausgang für sein Team.

Ich denke es wird wieder ein umkämpftes Spiel werden, denn bis jetzt sind ja alle Spiele immer relativ knapp ausgegangen. Wünsche mir aber natürlich dieses mal ein besseres Ende für uns, damit wir in der Derby-Statistik ausgleichen können. Die  Voraussetzungen sind ähnlich für beide Teams, wenn man sich die Form der Liga von beiden Mannschaften anschaut. Natürlich spielt aber auch immer die Tagesform an diesem Tag eine wichtige Rolle. Ich werde eine sehr sehr Junge Truppe auf das Feld schicken. Letztes Wochenende hatten wir ein Team von im Schnitt 21 Jahren auf dem Feld und die haben das gerissen. Und natürlich denke ich außerdem, dass dieser Abend wieder für alle Beteiligten eine schöne Sache sein wird.


Mit diesen Worten freuen wir uns, wie jedes mal, auf das Spiel am morgigen Abend um 20:00 Uhr in der Volksbankarena in Hildesheim. Tickets gibt es wie immer noch vor Ort. Eine frühe Anreise ist dabei allerdings wie immer sehr zu empfehlen.