Sportfreunde Söhre setzen Siegesserie fort (!)

Am gestrigen Abend hatten die Sportfreunde Söhre ihr nächstes Spiel vor der Brust. Bei dem Tabellenelften HSG Schaumburg-Nord sollten somit die nächsten Punkt her und das gelang dem Team von Trainer Sven Lakenmacher auch.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Gästen aus Söhre, die sofort zeigten was sie auf dem auswärtigen Parkett drauf haben, doch die Hausherren erkämpften sich, einen frühen 2 Tore Rückstand, zurück. In den letzten 10. Minuten vor dem Halbzeitpfiff gestaltete sich das Spiel offen und beide Teams zeigten eine gute Moral. Somit ging es nach 30. Minuten mit 12:12 in die verdiente Verschnaufpause.

Nach dem Seitenwechsel wechselten sich beide Teams immer wieder mit der Führung ab. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Ein Doppelschlag von Julian Modrejewski der Gäste und ein Tor des wieder einmal stark aufspielenden Yannik Ihmann, brachte dann allerdings die ausgebaute Führung zum 16:19 für das Team aus Söhre. In den letzten 15. Minuten der Partie machten es die Söhrer dann geschickt, spielten ihre Chancen gut heraus und ließen die Mannschaft aus Schaumburg nicht näher als an 2 Tore heran kommen. Somit stand es am Ende verdient 27:31 für das Team aus dem Hildesheimer Südkreises.