Die Giesen GRIZZLYS empfangen am Samstag die Volleyball Bisons Bühl

Das vermeintlich letzte Heimspiel der Saison steht für die Helios GRIZZLYS am Samstag auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Spiel in Rottenburg am letzten Wochenende (3:1) haben die Volleyballer den Klassenerhalt sicher. So kann man aus Giesener Sicht “ganz entspannt” an das Spiel gegen die Bisons herangehen.
Trotzdem wollen die GRIZZLYS nochmal eine Top-Leistung bringen, um die Gäste in der Tabelle sogar noch überholen zu können. Dafür benötigen sie allerdings drei Punkte. Wenn die Bisons und die auf dem achten Platz stehenden Netzhoppers beide verbleibenden Spiele glatt (3:0 oder 3:1) verlieren sollten und die GRIZZLYS vier Punkte holen würden, hätte man am Ende sogar einen Play-Off-Platz erreicht. Dieser wäre eine Sensation in der ersten Bundesligasaison – doch der Weg dahin ist noch weit und voller Konjunktive.

Für zwei Spieler wird die Begegnung besonders aufregend. Stefan Thiel ist zu Gast an seiner alten Wirkungsstätte. Er war vor Beginn der Saison zu den Bühlern gewechselt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.
Auf Giesener Seite trifft Mittelblocker Magloire Mayaula, einer der überragenden Akteure der Spielzeit, auf seinen alten Verein. Beide dürften für dieses Spiel doppelt motiviert sein.

Im Hinspiel setzte es für die GRIZZLYS noch eine 3:1 Niederlage. Doch seitdem hat sich das Team um Kapitän Hauke Wagner enorm gesteigert und gezeigt, dass man gegen jede Mannschaft der Liga punkten kann. Vor allem für die Heimstärke sind die Giesener in der Liga gefürchtet. Und die Volksbankarena soll wohl noch einmal aus allen Nähten platzen. Die Verantwortlichen der GRIZZLYS rechnen mit über 2000 Zuschauern.

Am jetzigen Wochenende wollen die Giesener den Zuschauern neben hochklassigem Volleyball auch einiges an Programm bieten. Unter anderem tritt “Der Capt´n” auf, es gibt ein streng limitiertes Trikot zu erwerben und nach dem Spiel gibt es eine Party für alle Zuschauer (Ü18), bei der auch die Spieler selbst dabei sein werden.

Die GRIZZLYS wollen mit diesem letzten Heimspiel und dem Programm rund um das Spiel eine starke Saison krönen.