Handball – Oberliga vom Wochenende!

Am vergangenen Wochenende mussten beide Teams der Hildesheimer Oberliga-Teams am Sonntag ran. Den Anfang machte dabei um 15:00 Uhr die SG Börde bei dem Tabellenführer TuS Vinnhorst.

Die Hausherren des TuS zeigten der Spielgemeinschaft schnell die Grenzen auf und führten bereits nach 10 Minuten mit 4 Toren und einem Zwischenstand von 6:2. Mit einem 17:10 und einem gut aufspielenden Gastgeber, ging es dann nach 30 Minuten in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hielten die Vinnhorster die Führung und ließen SG nicht weiter als auf 6 Tore herankommen. Ab der 50. Minute zogen die Gäste aus dem Hildesheimer Ostkreis allerdings noch einmal an und konnten zwischenzeitlich auf 3 Punkte zum 25:22 verkürzen. Die Schlussphase des Spiels gestaltete sich allerdings wieder sehr ausgeglichen, sodass sich am Ende ein 27:23 für die Gäste auf der Anzeigetafel darstellte.

Fast direkt nach Abpfiff der Börder startete für die Sportfreunde aus Söhre ihr Heimspiel gegen den Tabellenzweiten MTV Vorsfelde. Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich relativ offen und somit stand es nach 20 gespielten Minuten 12:11 für die Hausherren aus Söhre, die an diesem Tag eine klasse Leistung auf das Paket legten. Mit einer verdienten 18:16 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.  Nach einer kurzen Verschnaufpause spielten die Söhrer direkt wieder gut weiter und konnten ihre Führung auf 4 Tore zum zwischenzeitlichen 20:16 ausbauen. Dann allerdings kämpften sich der MTV wieder an die Partie heran und erzielten in der 40. Minute den Ausgleich zum 22:22. Die nachfolgende Spielzeit spiegelte die Anfangsphase der Partie wieder, es war ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende zeigten die Hausherren gegen den Tabellenzweiten allerdings viel Willen und Kampfgeist und konnten das Spiel mit 32:30 gewinnen. Das Lakenmacher Team sammelt somit wichtige Punkte für den Verbleib im oberen Tabellendrittel.