Drei Titel für Hildesheim bei Crosslauf-Landesmeisterschaften unter Flutlicht

(Titelbild: Siegerehrung Teamwertung wJU18, 1. Platz Eintracht Hildesheim, 2. Platz TSV Brunkensen)

Wie schon 2018 fanden die Crosslauf-Landesmeisterschaften in Löningen unter Flutlicht und damit wieder in einer besonderen Atmosphäre statt. Der wieder durch Flutlicht und Fahrzeuge ausgeleuchtete Kurs war überwiegend flach, aber durch die vielen Regenfälle auch wieder stark aufgeweicht. Die Strecke forderte auch bedingt durch die Lichtverhältnisse von den Läuferinnen und Läufer insbesondere bei nachlassenden Kräften immer wieder volle Konzentration.

Trotz der weiten Anreise erneut stark in Form zeigten sich dabei die Läuferinnen und Läufer der Hildesheimer Eintracht, die alle drei Titel für den NLV-Kreis Hildesheim holten.

In der U20 holte sich Lukas Bunzel (Eintracht Hildesheim/Foto rechts) über eine Strecke von 3,79 km mit einem Vorsprung von 11 Sekunden den Landesmeistertitel. Mehr zu kämpfen hatte Vereinskamerad Finn-Jona Loddoch (Foto links) in der U18 über dieselbe Streckenlänge. Er lag am Ende hauchdünn vorn und konnte sich ebenfalls über den Landesmeistertitel freuen.

 

In der U18 der weiblichen Jugend holten sich die Eintracht Läuferinnen Liv Hoffmann (3.), Jara auf dem Berge (4./Foto Nr. 299) und Anne Petersen (7.) den Mannschaftstitel über 3,79 km. Auf dem zweiten Platz landete hier mit dem TSV Brunkensen eine weitere Mannschaft aus dem NLV-Kreis Hildesheim in der Besetzung Nina Sophie Stichweh (8.), Jula Seidel (10.) und Finnja Piech (14.).

 

Alle Ergebnisse auch der weiteren Läuferinnen und Läufer aus dem NLV-Kreis Hildesheim sind abrufbar unter https://ladv.de/veranstaltung/detail/16702/DLV-Cross-Cup–NLV-BLV–Meisterschaft-Cross–BM-Cross-L%C3%B6ningen.htm