VfB Oedelum holt den Gilde Cup 3.0 vor 200 Zuschauern !

Am vergangenen Wochenende fand beim Gilde Cup 3.0 wieder Budenzauber auf allerhöchstem Kreisklasse Niveau statt.

Nach einer tollen Eröffnungsshow der Cheerleader des MTV Hildesheim wurde in vielen spannenden und umkämpften Duellen schon ab 11 Uhr um den begehrten Gilde Cup gekämpft. Der PSV Grün Weiß Hildesheim als Ausrichter des Turniers hatte viele Wegbegleiter und befreundete Mannschaften geladen.

Im Finale setzte sich der letztjährige Finalist VfB Oedelum gegen den TSV Sibbese/Eberholzen souverän mit 4:1 durch und erhielt neben Wanderpokal und Siegprämie auch die begehrte Führung durch die Gilde Brauerei in Hannover.

Der PSV selbst erlangte einen guten dritten Platz, nicht zuletzt auf Grund der überragenden Torhüterleistung von Maximilian Weiß, der auch zum Torhüter des Turniers gewählt wurde.

Die Veranstalter Miguel Ponier und Maximilian Bruns sprachen von einem vollen Erfolg, da neben der Tombola auch die Verpflegung für Leib und Seele hervorragend angenommen wurden.

Ponier nach dem Finale:

Wir sind froh, dass alles gut gelaufen ist und freuen uns nun auf einen gemütlichen Umtrunk bei 1-2 Kaltschorlen.

Bruns sagte abschließend:

Besonderer Dank gilt natürlich unseren Sponsoren in hier insbesondere der Gilde Brauerei in Hannover, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre“