Almstedt geht gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide unter

Am vergangenen Wochenende war der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide zu Gast bei der Mannschaft von Trainer Michael Lang, dem MTV Almstedt. 

In der ersten Hälfte wurde direkt klar wie die Partie verlaufen würde, denn der MTV kam an diesem Tag einfach nicht gut in die Partie. Viele Fehlpässe und eine gut aufgestellte Abwehrreihe der Gäste den TSV machten der Mannschaft aus Almstedt mehr als zu schaffen. Es dauerte allerdings bis zur 29. Minute, bis die Gäste das erste, von einer Hand voll Tore an diesem Tag, schossen. Kurz vor der Pause legte das Team von Trainer Dosch noch einmal nach und machte das zwei und 3:0 für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Seiten weiterhin geklärt und der TSV legte direkt nach. Nach einem Standard war es wieder einmal Felipe Marcel Böttcher, der nach seinem 1:0 auch das 4:0 für den KK besiegelte. In der nächsten Spielzeit schalteten die Gäste einen Gang zurück, was man ihnen nicht verübeln konnte, und der MTV fand etwas besser ins Spiel, sollte sich allerdings nur noch mit einem Anschlusstreffer von Jens Foerster belohnen können. In der Schlussphase sorgte Philipp Schmidt des TSV noch einmal für den fünften Treffer seiner Truppe, der zugleich auch das Endergebnis an diesem Tag darstellte.

Die Mannschaft des MTV Almstedt verliert somit ihr Landesliga Spiel am 15. Spieltag und bleibt weiterhin auf dem 13. Tabellenplatz.