Entscheidung über Spielabbruch zwischen Concordia Hildeshein und VfB Bodenburg gefallen

Wir berichteten über den erneuten Spielabbruch in der Kreisliga zwischen dem FC Concordia Hildesheim und dem VfB Bodenburg. Am vergangenen Dienstag entschied nun das Kreissportgericht über den vorzeitigen Abbruch des Spiels.

Concordia Trainer Sigmund Laubinger erhält für sein Verhalten eine Strafe in Höhe von 100 Euro. Zusätzlich erhält ein Concordia – Spieler zwei Spiele Sperre. Der Verein VfB Bodenburg erhält eine Strafe in Höhe von 200 Euro.

Außerdem gewinnt der FC Concordia Hildesheim das Spiel mit 5:0 und erhält somit drei Punkte.