VfV Borussia 06 siegt! – Startelf-Debütant trifft nach 2. Minuten!

Am heutigen Tag empfing die Domstadtelf um Trainer Thomas Siegel die Mannschaft des FC Hagen/Uthlede. Die Zuschauer im Friedrich-Ebert Stadion waren noch nicht alle auf ihren Plätzen, da fiel bereits das erste Tor der Partie. Ein Fehlpass in den Abwehrreihen des FC nutzte Abdulmalik Abdul, der heute das erste Mal in der Startelf stehen durfte, eiskalt und netzte den Ball nach nur 2. Minuten zum 1:0 in das Tor der Gäste ein. In den Minuten danach merkte man der Mannschaft aus Hagen das Gegentor regelrecht an. Doch in der 32. Minute zappelte der Ball im Netzt von Nils Zumbeel, doch der Schiedsrichter gibt das Tor für Hagen nicht, Abseits. In dieser Spielzeit kam die Domstadtelf immer wieder durch Abdul, Zlatkov oder auch Plaschke zu Chancen, doch etwas zählbares kam bis zur 38. Spielminute nicht dabei heraus. Nach einer Ecke von Mathis war es dann Niklas Rauch der den Ball zum 2:0 mit dem Kopf in das Tor buxierte. Dieser Zeitpunkt für das 2:0 kam den Hildesheimern wie gerufen, denn danach war Pause.

In der Halbzeitpause wechselte Trainer Siegel und brachte Bautista für Heine. Nach dem Seitenwechsel begannen die Gäste aus Hagen mit einer regelrechten Drangphase und ließen den Hildesheimern in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte kaum Platz ihr Spiel aufzubauen. In der 58. Minute konnten die Hildesheimer dann wieder Luft holen. Nach einem Freistoß von Erbek ist es Zlatkov, der den Ball aus dem Gewühl heraus zum 3:0 in die Maschen des Hagener Tores schob. Nachdem der Gast des FC in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit versuchte noch an mindestens einen Punkt heran zu kommen, war die Euphorie nach dem dritten Tor der Hildesheimer schnell verflogen und das Spiel schien so gut wie gelaufen zu sein. In der 65. Minute kam für den durchaus gut aufspielenden Hady El Saleh, Thomas Strühl in die Partie. Die Schlussphase der Partie gestaltete sich mit Kontern für den VfV, da Hagen immer mehr aufmachte und seine Defensivarbeit somit vernachlässigte. Kurz vor Ende der Partie wechselte Siegel noch einmal aus und brachte noch einmal Emir Hadzic für Cetin Erbek

Das Oberliga Team des VfV Borussia 06 Hildesheim gewinnt das Spiel somit, nach einer tollen Teamleistung und viele herausragende Einzelaktionen, verdient mit 3:0 und rutscht in der Tabelle punktgleich auf den 8. Tabellenplatz an die Mannschaft aus Hagen, die auf dem 7. Tabellenplatz steht, heran.