Nur auf Zeit – Pietsch nur eine Interimslösung für Schliekum

Heute vor einer Woche trat Trainer Walter Zimmermann von seinem Posten beim Bezirksligisten TuSpo Schliekum. Ein Spiel wurde die Mannschaft von Co-Trainer Maik Paul betreut, am Dienstag wurde dann Stephan Pietsch als Trainer bekannt gegeben. Er betreute die Mannschaft am gestrigen Mittwoch beim 4:1 Sieg über den SV Einum. Eine längerfristige Lösung wird das allerdings nicht sein, wie Pietsch selbst preisgibt:

Ich kann nicht genau sagen,wie lange ich das Traineramt ausüben kann! Es kann nächste Woche schon vorbei sein! Es ist definitiv nur als Interimslösung gedacht.
Ich bin gerade dabei mich selbstständig zu machen, das lässt eine Trainertätigkeit wohl gar nicht zu, deshalb bin ich auch Anfang des Jahres in Bavenstedt von meinem Posten zurück getreten.
Die Tätigkeit in Schliekum ist ein Freundschaftsdienst und definitiv nur interimsweise.

Die Verantwortlichen um Teammanager Rifat Yildiz sind also auf der Suche nach einem Nachfolger für Walter Zimmermann. Dennoch natürlich sehr glücklich darüber, dass Pietsch in dieser Situation aushilft.