Nach elf Jahren mal wieder DERBY! Team 48 empfängt die Superzweite

Es ist lange her – denn letztmalig in einem Pflichtspiel standen sich die Mannschaften vom TSV Giesen und MTV 48 Hildesheim am 24. März 2007 gegenüber. Die Giesener gewannen das DERBY klar mit 3:0. Kurz danach wechselten mit Alexander Schnipkoweit, Henning Machtens und Roman Kammer drei Hildesheimer nach Giesen und vorbei war es mit der Rivalität. Fortan spielte man als TSV Giesen / Hildesheim um den Aufstieg in die Volleyball Bundesliga zu schaffen.

Inzwischen im Jahr 2018 spielen die Vereine wieder für sich. Die Helios GRIZZLYS Giesen in der Bundesliga und das “Team 48 Volleyball” in der 3.Liga. Dorthin aufgestiegen ist die “Superzweite“, die Reserve der TSV Giesen GRIZZLYS. Damit kommt es heute Abend nach über elf Jahren mal wieder zu einem Volleyball-DERBY zwischen Giesen und Hildesheimer (auf hoher Männerebene).

Der Anwurf erfolgt um 20 Uhr in der Sporthalle der Robert-Bosch-Gesamtschule. Beide Teams wollen ihren ersten Saisonsieg einfahren, denn am 1.Spieltag gab es sowohl für das Team 48 als auch die GRIZZLYS Niederlagen. Hildesheim verlor in Solingen klar mit 0:3, die Superzweite unterlag Düsseldorf mit 1:3.