Nur die Damen punkten – Volleyball in Liga drei

In der Saison 18/19 starten insgesamt drei Teams aus Hildesheim in der 3.Liga im Volleyball. Die Damen des MTV 48 Hildesheim, sowie die Herren des MTV 48 und die Reserve der TSV Giesen GRIZZLYS.
Alle drei hatten am vergangenen Wochenende Saisonauftakt, nur eine Mannschaft konnte dabei ein Erfolgerlebnis feiern.

Die Damen des MTV 48 Hildesheim haben ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die 3.Liga trotz eines Mini-Kaders von nur sechs Spielerinnen gewonnen. Beim Mitaufsteiger VfL Lintorf gelang ein 3:1 Auswärtssieg. In einem umkämpften Match verloren die Hildesheimerinnen den ersten Satz zunächst mit 21:25. Danach steigerten sich die Spielerinnen von Trainer Vojkan Lazic und kämpften um jeden Ball. Satz zwei wurde mit 25:19 gewonnen, Satz drei war knapper mit 25:23. Den vierten Satz gewann man wieder mit 25:19 und besiegelte damit den 3:1 Sieg.

Die Herrenteams in der 3.Liga haben dagegen beide ihren Auftakt verpatzt. Beide waren am Sonntag im Einsatz. Die Herren des MTV 48 Hildesheim, die bei den Solingen Volleys zu Gast waren, konnten nur in Satz zwei das Spiel ausgeglichen gestalten. Ansonsten waren die Sätze bei der 0:3 Niederlage klar verteilt. Satz eins wurde mit 19:25 abgegeben, der Zweite endete mit dem Stand von 22:25. Der letzte und dritte Satz wurde mit 18:25 verloren.

In Spiel eins nach dem Aufstieg konnte die Reserve der TSV Giesen GRIZZLYS keinen Sieg verbuchen. Gegen ART Düsseldorf kassierte man eine 1:3 Niederlage. Die Sätze eins und zwei gingen knapp mit 23:25 und 21:25 verloren. Danach konnte Satz drei immerhin mit 25:23 gewonnen werde und ein wenig Hoffnung lag in der Luft, doch schlussendlich entschieden die Düsseldorfer Satz vier mit 19:25 für sich und damit auch die Partie mit 1:3.