Einum mit wichtigem Sieg, Sarstedt mit zweiter Niederlage in Folge – die Ergebnisse der Bezirksliga Hannover 4

Verteilt auf drei Tage fanden die Begegnungen des 7. Spieltages in der Bezirksliga Hannover 4 statt. Über das Derby zwischen Harsum und Borsum haben wir bereits berichtet.

Bereits am Samstag fand die Begegnung zwischen dem SV Bavenstedt II und dem FC Eldagsen statt. In einer hart umkämpften Partie siegte Eldagsen knapp mit 2:1. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging Eldagsen in der 50. Minute durch einen Strafstoß von Jan Flügge mit 1:0 in Führung. Ebenfalls durch einen Strafstoß konnte Bavenstedt durch Patrick Mildner in der 76. Minute ausgleichen. In der 87. Minute dann der Führungstreffer für Eldagsen: SV-Torwart Torben Wiege konnte mit einer tollen Parade noch einen Freistoß parieren, doch Luca Köneke schaltete am schnellsten und konnte den Abpraller im Tor unterbringen. Da hatte die Hintermannschaft vom SVB geschlafen.

Am gestrigen Sonntag konnte der SV Einum einen wichtigen Sieg nach zwei Niederlagen in Folge gegen den B-W Salzhemmendorf feiern. Lars-Michel Riebesell brachte Einum in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erwischte die Mannschaft von Marcel Hartmann den besseren Start und konnte durch Riebesell in der 49. Minute auf 2:0 erhöhen. Durch den Anschlusstreffer von Tim Geffert in der 64. Minute wurde es nochmal spannend, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit setzte Florian Henkel mit dem 3:1 den Schlusspunkt.

Eine ärgerliche Niederlage zog sich der 1.FC Sarstedt gegen den FC Stadtoldendorf zu. Dies war bereit die zweite Niederlage in Folge für Sarstedt, in der die Mannschaft kein Tor erzielen konnte. Das einzige Tor des Tages ging auf das Konto von Gilhad Elwayss in der 75. Minute, sodass Stadtoldendorf mit 1:0 in Sarstedt gewinnt.

Nach dem überraschenden 0:0 Unentschieden gegen Borsum ist der SV Newroz zurück in der Erfolgsspur. Gegen die Spvgg. Hüdd.-Machtsum siegte die Mannschaft von Omar Fahmy mit 2:0. In der ersten Halbzeit brachte Rezzan Bilmez seine Mannschaft in der 25. Minute mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte Louis Diedrich mit seinem vierten Saisontor in der 76. Minute auf 2:0.

Eine gutgespielte Halbzeit reichte dem TuSpo Schliekum gegen den SV Hämelerwald für einen 4:1 Sieg. Bereits zur Halbzeit stand es 4:1, in der nur die Neuzugänge trafen. Granit Maliqi und Ibrahim Kansou brachten Schliekum durch einen Doppelschlag in der 8. und 11. Minute auf die Siegerstraße. Alan Houban und Ben Nana Wilson erhöhten in Minute 32. und 41. sogar auf 4:0. Kurz vor der Halbzeit konnte Marvin Pröve den Anschlusstreffer erzielen, doch Schliekum ließ in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zu, sodass es beim 4:1 blieb.

Einen Rückschlag musste der SV B-W Neuhof nach dem Derbysieg letzter Woche hinnehmen. Gegen den TSV Lenne verlieren die Kirschen mit 2:1. Neuhof ging zunächst in der elften Minute mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte Lenne durch Lars Proske ausgleichen, ein ungünstiger Zeitpunkt für Neuhof. In der zweiten Halbzeit schoss Edward Ulrich in der 61. Minute den 2:1 Siegtreffer für den TSV Lenne.

Etwas überraschend aber verdient gewinnt die SV Alfeld gegen den FC Ambergau-Volkersheim mit 5:1. Für Alfeld ist es bereits der dritte Sieg in Folge. Ambergau kann hingegen im vierten Spiel in Folge nicht gewinnen. Die Torschützen sind uns leider nicht bekannt.