Formcheck vor dem Start der Bezirksliga Hannover 4

Morgen Abend geht´s los, mit dem DERBY zwischen dem SC Harsum und dem SV Einum startet die Bezirksliga Hannover 4 in die neue Spielzeit. Wir machen vor dem Saisonstart den Formcheck und geben einen Überblick auf welchem Level die Teams sind (für die elf Hildesheimer Teams der Staffel).

1.FC Sarstedt – Pünktlich zur ersten Saison als eigenständiger Fußballclub spielen die Sarstedter im Bezirk. Mit dem Aufstieg und dem Gewinn des Kreispokals gelang eine der erfolgreichsten Saisons überhaupt. Viktor Rosenfeld und Matteo Menchise verstärkten die Truppe zudem im Sommer qualitativ um eine Liga höher mithalten zu können. Beim Kehrwieder-Cup 2018 überraschten die Blau-Weißen und zogen ins Finale ein. Am Sonntag verlor man in der 1.Runde des Bezirkspokals gegen den SC Harsum, gewann allerdings am grünen Tisch. Außerdem plagen Trainer Fabian Bodenstedt einige Verletzungssorgen, denn Eugen Klein, Kevin O´Donell und Levi Sklarek sind angeschlagen oder sogar schwerer verletzt. Sportnews-Prognose: Platz 5-8

FC Ambergau / Volkersheim – Die Volkersheimer starten mit einem neuen Trainer in die Spielzeit. Stefan Gluba leitet seit Anfang Juli die Geschicke, nachdem der Mannschaftsrat um Philipp Scholz gerade so den Klassenerhalt schaffte. Nach dem Abgang von Trainer Thomas Siegel erlebten die Ambergauer eine turbulente Saison, dass soll diesmal anders werden. Insbesondere auf der Torwartposition hat man einen starken Neuzugang mit Julian Grube. Dafür ist mit Offensivspieler Timo Sandvoss ein wichtiger Akteur nicht mehr an Bord. In der Vorbereitung sprang unter anderem ein guter 2.Platz bei der Sehlemer Pokalwoche und ein Achtungserfolg beim Testspiel gegen den VfV Borussia 06 Hildesheim heraus. Im Pokal folgte allerdings vergangenen Sonntag trotz 1:0 Pausenführung das Aus beim TSV Lenne. Sportnews-Prognose: Platz 5-8

SC HarsumPlatz zwei vor zwei Jahren, Dritter im vergangenen Jahr. Wo landet der SCH in dieser Saison? Sicherlich zählt die Mannschaft von Trainer Sven Pohl auch in dieser Saison wieder zu den Favoriten. Gegenüber zwei Abgängen (Sandtvos & Haliti) stehen vier Neuzugänge (Borgwardt, Wohlfahrt, Willke & Wichmann). In der Vorbereitung wechselten sich bei den Ergebnissen Licht und Schatten oftmals ab. Am vergangenen Sonntag folgte dann ein guter Auftritt im Pokal in Sarstedt, die Partie wurde mit 1:0 gewonnen, im Nachgang aber zugunsten des 1.FC gewertet, weil die Harsumer einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzten. Außerdem fehlt Kapitän Niklas Schröder weiterhin. Die Mannschaft von Trainer Sven Pohl wird sicher wieder oben mitspielen, aber reicht es auch für den “großen” Wurf? Sportnews-Prognose: Platz 1-3

SV Alfeld – In Alfeld hat sich in den letzten Jahren so etwas wie die Wundertüte der Bezirksliga entwickelt. Die Grün-Weißen zählen seit Jahren zum Bestand der Liga, bis auf eine kurze Ausnahme als man einige Jahre in der Landesliga kickte. Oftmals spielen die Mannen von Trainer Alexander Wiedmann (ehemals Schulze) einen sehr gepflegten Ball, aber es reichte nicht mehr für einen der Spitzenplätze. Meist reihte sich das Team um Platz fünf oder sechs in der Tabelle ein. In der Vorbereitung gelang der SVA unter anderem der Sieg beim Turnier in Freden. Im Pokal schied man allerdings gegen den Landesligisten aus Bavenstedt klar mit 0:3 aus. Sportnews-Prognose: Platz 4-7

SV Blau Weiß Neuhof – Die Kirschen haben den “Betriebsunfall” Abstieg in die Kreisliga direkt wieder behoben und sind zurück in der Bezirksliga. Die Mannschaft von Trainer Jens Busch ist sehr jung und hungrig. Beim Kehrwieder-Cup belegte man den 3.Platz und auch in Runde eins des Pokals kam man souverän weiter (3:0 vs. Himmelsthür). Gleich sieben Neuzugänge vergrößern den Kader und sorgen für Konkurrenzkampf. Eine wichtige Rolle kommt den Erfahrenen und Führungsspielern Florian Rutter, Miguel Werner und Marcel Schwantes zu, die die junge Truppe führen müssen. Zur Not kann Trainer Busch aber auch noch selbst in die Bresche springen und alles für den Klassenerhalt geben. Sportnews-Prognose: Platz 8-11

SV Bavenstedt IIErst in der fünften Minute der Nachspielzeit machte die Landesligareserve am letzten Spieltag den Klassenerhalt klar. Laurin Paris verwandelte damals einen Foulelfmeter. Paris ist inzwischen Co-Trainer der ersten Mannschaft und auch Trainer Christian Müller ist nicht mehr an Bord. Ab sofort leiten Sven Iwan und Dirk Kleinherr in Personalunion die Geschicke. Es dürfte eine schwere Saison für “Bav II” werden, aber es gibt auch einen positiven Aspekt. Der Landesliga-Kader ist sehr groß, es dürfte also öfter mal “Unterstützung von oben” geben. Allerdings zeigte die Reserve in der Vorbereitung eine gute Leistung beim Sommer-Turnier in Dinklar und belegte Platz eins. Sportnews-Prognose: Platz 10-13

SV Einum – Umbruch an der Großen Barnte. Mit Gideon und Kevin O´Donell, sowie Frederic Bokelmann haben gleich drei Spieler den SVE in Richtung Sarstedt verlassen, außerdem steht Benedikt Linne vorerst auch nicht mehr zur Verfügung und auch Trainer Maik Paul ist nicht mehr da. Das Ruder übernommen hat Marcel Hartmann, der aufgrund einer Knieverletzung mit dem Fußball spielen nahezu ganz aufhören muss. Hartmann und die Einumer haben die Mannschaft deutlich verjüngt, fast alle Neuzugänge sind erst 18 oder 19 Jahre alt. Der neue Trainer ist dennoch überzeugt, denn für ihn ist es genau der richtige Mix. Junge und hungrige Spieler, sowie die Erfahrenen und etablierten Kräfte um Kevin Fricke und Florian Henkel. Im Pokal setzte man sich in einem offenen Spiel knapp mit 1:0 bei der Spvgg Hüddessum / Machtsum durch. Sportnews-Prognose: Platz 8-11

SV Newroz Hildesheim – Nach der Meisterschaft im Vorjahr dürfte der SVN natürlich wieder als Top-Favorit auf die Meisterschaft gelten. Diesmal dürfte die Truppe von Omar Fahmy auch hoch, denn alle Formalitäten und Forderungen für einen Aufstieg in die Landesliga sind gegeben. Nicht mehr an Bord sind Garvin Mulamba und Engin Kiy. Wie schwer der Abgang von Torjäger Kiy ausfallen wird, hängt auch davon ab, ob Neuzugang Louis Diedrich schnell einschlägt. Außerdem ist Valentin Haliti vom SC Harsum neu im Team. In der Vorbereitung gab es abwechslungsreiche Ergebnisse, die noch nicht alles über die Leistungsfähigkeit der “Galaktischen” verraten. Im Pokal zog man durch einen späten 2:0 Erfolg über den VFL Borsum in Runde zwei ein. Sportnews-Prognose: Platz 1-3

Spvgg Hüddessum / MachtsumIn Machtsum wird weiter auf die Jugend gesetzt. Gleich acht Neuzugänge kommen aus der eigenen Jugend. Schwer zu ersetzen sein dürften allerdings die Abgänge Steve Ridder und David Romainczyk, der mit ihrer Erfahrung für diel Stabilität und Ruhe in der Mannschaft gesorgt haben. In der Vorbereitung siegten die Hüddessumer beim Harsumer Gemeindepokal, verloren allerdings auch gegen den Kreisligisten SC Drispenstedt. Auch im Pokal kassierte man eine Niederlage. In Runde eins unterlag man dem SV Einum mit 0:1. Sportnews-Prognose: Platz 10-13

TuSpo Schliekum – In Schliekum hat sich einiges getan. Gleich drei Spieler wechselten nach Sarstedt, dafür kamen insgesamt zehn neue Spieler, sowie ein neuer Co-Trainer. Dass sich daher alles noch finden muss, zeigte sich in der Vorbereitung. Beim Kehrwieder-Cup schied man in der Gruppenphase aus und auch im Pokal war in Runde eins Schluss (1:5 vs. Almstedt). Allerdings haben viele der Kicker Bezirksliga-Erfahrung, von daher bleibt abzuwarten in welcher Position sich die Schliekumer in der Tabelle wiederfinden werden. Sportnews-Prognose: Platz 9-12

VFL Borsum – Tomas Rey Lamas verabschiedete sich im Sommer mit dem Klassenerhalt, jetzt hat Frank Leitermann das Ruder übernommen. Die junge Mannschaft des VFL hat fünf Neuzugänge zur Mannschaft dazu bekommen, vier davon aus der eigenen Jugend. In der Vorbereitung zeigten die Borsumer schon was sie im Stande sind zu leisten, im Kehrwieder-Cup gelang der Einzug bis ins Viertelfinale. Dennoch dürfte es in der Saison nur um den Klassenerhalt gehen, der soll aber möglichst frühzeitig geschaffen werden. Im Pokal unterlag man dem Favoriten SV Newroz Hildesheim spät und knapp mit 0:2. Sportnews-Prognose: Platz 10-13