Bestätigt: Lange wird Co-Trainer von Siegel

Was am Dienstag noch ein Gerücht war ist jetzt Gewissheit. Christoph Lange vom VfV Borussia 06 Hildesheim beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere und wird zu sofort Co-Trainer des Oberligisten an der Seite von Trainer Thomas Siegel.

Darauf einigten sich am Donnerstagabend die Klubverantwortlichen mit dem langjährigen Führungsspieler des VfV 06 Hildesheim, wie es in der Pressemitteilung der Domstadtelf heißt. Gemeinsam mit Cheftrainer Thomas Siegel und Athletiktrainer Philipp Champignon wird Lange nun seinen Teil dazu beitragen, das junge und frisch formierte Oberligateam schnell auf Erfolgskurs zu bringen. Darüber hinaus wird Lange weitere Aufgaben innerhalb des Teammanagements der Oberligamannschaft übernehmen.

Der 34-jährige leidet seit geraumer Zeit unter erheblichen Kniebeschwerden, wollte eigentlich am Ende der vergangenen Saison bereits seine aktive Laufbahn beenden. Nach dem Abstieg aus der Regionalliga Nord hatte Lange sich zunächst bereit erklärt, ein Jahr noch dranzuhängen – immer unter der Voraussetzung, dass es gesundheitlich klappt. Eine erneute Verletzung warf ihn allerdings in der Vorbereitung bereits zurück. Sie führte zu der Entscheidung, jetzt doch die aktive Laufbahn zu beenden, um der Mannschaft und dem Klub auch Planungssicherheit zu geben.

Schnell einigte man sich innerhalb des Trainerteams und der Klubführung auf Langes neue Aufgabe. Lange wird bereits am Sonntag Trainer Thomas Siegel als Co. beim Pokalfight in Gifhorn in neuer Funktion unterstützen.