Neubert wird zweiter Zuspieler bei den GRIZZLYS

Die HELIOS GRIZZLYS Giesen haben den nächsten Neuzugang präsentiert. Aus der ersten österreichischen Liga wechselt Malte Neubert zum Bundesliga-Aufsteiger. Nach der Verpflichtung vom slowakischen Nationalzuspieler Filip Palgut, nimmt nun der 22-jährige Neubert die zweite offene Position im Zuspiel ein.

In den letzten drei Jahren spielte Neubert in der ersten österreichischen Liga bei den VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt und absolvierte dort auch sein Psychologiestudium.

Der gebürtige Bayer will nun voll motiviert mit den GRIZZLYS in der 1. Volleyball Bundesliga durchstarten, wie er in der Pressemitteilung der Giesener zitiert wird: „Ich kann den Start in Giesen kaum erwarten und möchte mich mit unserem GRIZZLY-Team in die erste Liga festbeißen. Mein Ziel ist es, alles für das Team zu geben und ich freue mich auf das ganze Umfeld und die Fans! Für mich ist Giesen eine Chance, jeden Tag besser zu werden, und das habe ich vor!“

Der 1,94 m große Neubert soll zusammen mit Außenangreifer Maximilian Ströbl und Libero André Illmer eine starke Fraktion aus hochmotivierten und talentierten jungen deutschen Spielern bilden bei den Giesen GRIZZLYS.