Lisa Vogelgesang für U20-WM in Finnland nominiert

Weiterer internationaler Einsatz über 3.000m-Hindernis für Lisa Vogelgesang von Eintracht Hildesheim!

Während in der deutschen Leichtathletik der Fokus auf der EM in Berlin im August liegt, messen sich auch die besten internationalen Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten. In der U20 finden vom 10.07.  bis 15.07.2018  die U20-Weltmeisterschaften in Tampere (Finnland) statt.

Nach ihren internationalen Einsätzen bei der U18-WM 2016 in Georgien (2.000m-Hindernis) und der U20-EM 2017 im italienischen Grossetto (3.000m-Hindernis) wurde Vogelgesang (DLV-Athletinnenportrait) erneut vom DLV für eine internationale Meisterschaft nominiert.

Ausschlaggebend für die Nominierung dürfte ihre Leistungssteigerung im Mai 2018 sein. Sie erkämpfte sich in einem spannende Finish für ihre Universität bei einem Wettkampf in Knoxville, Tennessee (USA) nicht nur einen hervorragenden 2. Platz, sondern pulverisierte ihre bisherige Bestzeit auf dieser Strecke. Sie war um sagenhafte 13 Sekunden schneller und verbesserte sich auf 10:06,00 Minuten. Mit dieser Zeit liegt sie auf dieser Strecke zurzeit in der deutschen Bestenliste der Frauen auf einem hervorragenden 10. Platz!

Lisa Vogelgesang wird gleich am ersten Meisterschaftstag (10.07.2018) bereits um 09:30 Uhr ihren Vorlauf bestreiten. Erreicht sie das Finale, so wird sie am 13.07.2018 um 20:45 Uhr wieder auf der Laufbahn stehen dürfen.