Marius Appel bleibt – Eigengewächs geht mit in Liga eins

Die Helios GRIZZLYS Giesen können eine weitere Vertragsverlängerung bekannt geben. Mit Lokalmatador Marius Appel verlängert bereits der fünfte Spieler bei den Bundesliga Volleyballern. Zusammen mit den bereits bekannt gegebenen Neuzugängen Michal Krisko (Diagonal) und Filip Palgut (Zuspiel) macht der Aufsteiger bereits jetzt deutlich, dass zum Trainingsauftakt Anfang August eine starke Truppe in die 1. Volleyball Bundesliga starten wird.

Der 25-Jährige Appel beschreibt die Ziele für die nächste Saison in der Pressemitteilung der GRIZZLYS so: „Das Ziel ist ganz klar den sportlichen Klassenerhalt zu schaffen. Für mich geht ein kleiner Traum in Erfüllung. Denn es war immer mein Ziel mit meinem Heimatvereinin die erste Liga aufzusteigen, um mich dort mit den Besten zu messen. Das große Ziel ist, wie bereits erwähnt, dieses Saison den sportlichen Klassenerhalt zu schaffen, denn das hat glaube ich noch keine Giesener Mannschaft geschafft.“