Hildesheim Allstars dominieren mit Streckenrekord den 11. Alfelder Staffelmarathon

Mehr als 70 Staffeln maßen bei herrlichem Wetter am letzten Sonntag ihre Kräfte beim 11. Alfelder Staffelmarathon durch die Alfelder Innenstadt. Neben den 504 Läuferinnen und Läufer gingen  300 gemeldeten Kindern beim Kinderlauf auf einer 700m langen Runde an den Start und stellten damit einen neuen Teilnehmerrekord auf. Schnellstes Mädchen wurde Hanna Deutsch in 2:22 Minuten. Schnellster bei den Jungs war Silas Räck, der 2:20 Minuten benötigte.

 

Dominierendes Team beim Staffelmarathon und damit auch Sieger in der Offenen Wertung (Titelfoto) war mit einem neuen Streckenrekord und dem 4. Sieg beim 4. Start das Team Hildesheim Allstars in 2:33:45 Stunden in der Besetzung Christian Giesler, Martin Braune-Krickau, Lars Hampel, Peter Sander, Christian Brugger, Lauritz Grote und Stefan Iburg. Die Hildesheimer Mannschaft lag damit mit fast einer Runde Vorsprung rd. 10 Minuten vor der Mannschaft Medi3.Laufspezies.

Schnellster Einzelläufer beim Staffelmarathon wurde Patrick Heide (Mitte) von der Carl-Benscheidt-Realschule, der es als erster und einziger Läufer schaffte, die 6km Runde unter 20 Minuten zu laufen. Er lag am Ende vor Christian Giesler (Foto rechts) aus dem Siegerteam Hildesheim Allstars und Leon Neudenberger (Foto links) aus dem Team Medi3.Laufspezies. Am Ende standen für Heide 19:48 Minuten auf der Uhr. Bei den Frauen war es Cornelia Dalpke vom Schulverein der Bürgerschule Alfeld, die in 23:42 Minuten am Schnellsten ins Ziel kam.

 

In der Frauenwertung gewann die Staffel „7“ in 03:01:54 Stunden. In dieser Staffel waren u.a. Vada Buschbaum, Ruth Sydow und Verena Schlemeyer am Start.  Die Schulwertung konnten sich die Schüler der Carl-Benscheidt-Realschule in 03:12:31 Stunden hauchdünn vor der eigenen Lehrervertretung sichern, die nur 28 sec. später ins Ziel kam. In der Ü40-Wertung gewann die Staffel des TSV Warzen in 03:00:23 Stunden.

In der Firmenwertung musste am Montag leider eine Änderung vorgenommen werden, weil das Team „Medi3 Laufspezies“ leider nicht nur aus Mitarbeitern bestand und somit nicht in der Firmenwertung gewertet werden durfte. Der Sieg musste dem Team Medi3 Laufspezies daher aberkannt werden. Somit ist die Staffel von „Fagus-Grecon“ Sieger der Firmenwertung in 02:51:59 Stunden. Die Medi3 Laufspezies Zweiter in der Offenen Wertung.

Die neue Laufstrecke die nur noch durch die Innenstadt führte und zweimal zu durchlaufen war, kam bei den Läuferinnen und Läufern sehr gut an. Es herrschte eine durchweg positive Stimmung auf der Strecke und alle erlebten einen fröhlichen Tag in der Alfelder Innenstadt.

Wie in den Vorjahren war der Lauf wieder hervorragend unter der Leitung von Arne Klingeberg vom Sportamt der Stadt Alfeld organisiert. Die Alfelder Streckenposten sorgten kostümiert und mit Wasserpistolen bewaffnet für Abwechselung und Erfrischung.

Weitere Infos und Ergebnisse sind auf der Homepage www.staffelmarathon-alfeld.de zu finden.

Die 12. Auflage des beliebten Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathons startet am Sonntag 30.06.2019.