Lühnde und Föhrste steigen in die Kreisliga auf – Elze und Förste hoffen noch

Die Kreisliga Hildesheim nimmt Formen an. Nachdem die Saison der Senioren mit den terminierten Pflichtspielen am Wochenende endete, stehen nun bereits 15 von 16 Teilnehmern der kommenden Saison der Kreisliga fest.

Aus der Bezirksliga steigen der FC Algermissen 1990 und der VFL Nordstemmen ab. Dafür steigen Kreismeister SV Blau Weiß Neuhof und die FSV Sarstedt, in der kommenden Saison als 1.FC Sarstedt, in die Bezirksliga auf.

Verbleiben werden die Teams, die die Tabellenplätze drei bis 13. Schlussendlich sicherte sich der SV Freden als den letzten Nicht-Abstiegsplatz. In die beiden Staffeln der 1.Kreisklasse steigen der DSC Duingen, der TSV Giesen und der SC Asel ab.

Als Aufsteiger aus den 1.Kreisklassen stehen die beiden Staffelmeister TuS Lühnde (Staffel A) und TSV Föhrste (Staffel B) fest. Des Weiteren wird es noch einen zusätzlichen Aufsteiger geben, weil aus der Bezirksliga nur zwei Teams in die Kreisliga absteigen. Deshalb bestreiten die beiden Zweitplatzierten SSV Förste und SSV Elze am kommenden Samstag (09.06) um 16 Uhr auf der Sportanlage des SC Drispenstedt ein Entscheidungsspiel um den letzten verbleibenden Platz in der Kreisliga.