Fünf Neue für den Landesligisten SV Bavenstedt

Nach den Abgängen von Torben Wiege, Dustin Reinhold, Oliver Hübers und Berkay Güneri sowie Marcel Hartmann und Hady El Saleh hat der SV Bavenstedt auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Insgesamt wurden fünf Neue Spieler verpflichtet. Wir stellen die Spieler kurz vor:

Ganz aktuell und gestern erst beschlossen ist der Transfer von Tim Fricke vom Bezirksliga-Absteiger FC Algermissen 1990. Der 25-jährige, der aktuell auch noch Tischtennis in der Oberliga in Bledeln spielt, ist Innenverteidiger und kam in der laufenden Saison auf 15 Einsätze.

Ein weiterer Innenverteidiger kommt vom Staffelkonkurrenten SV Ramlingen/Ehlershausen. Carsten Folprecht, 29 Jahre alt, spielte bereits bei Arminia Hannover mit Björn Zimmermann zusammen. Ein sehr erfahrener Spieler.

Kein Unbekannter im Kreis Hildesheim ist Justin Sandtvos vom SC Harsum. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam  in der aktuellen Bezirksliga-Saison auf 18 Einsätze und erzielte dabei drei Tore.

Nach dem bereits feststehenden Transfer von Tobias Sawatzki vom Goslarer SC zieht es auch den Spieler Brian Behrens zum SVB. Behrens ist 22 Jahre alt und hat bereits Oberliga und Regionalliga Erfahrung. Er ist im Angriff zuhause und kam in der vergangenen Saison auf sieben Treffer.

Der fünfte Neuzugang kommt vom Oberliga-Absteiger MTV Eintracht Celle und heißt Bastian Hattendorf. Der 25-jährige Mittelfeldspieler kam in dieser Saison auf elf Einsätze und erzielte dabei drei Tore. Auch er hat bereits Oberliga und Regionalliga Erfahrung.

Mit den bereits vorgestellten Neuzugängen Tobias Sawatzki und Tim Utermöhle hat Bavenstedt somit bereits sieben Neuzugänge verpflichtet.