Hartmann: “Wenn es denn letztendlich so kommt, wäre es schon eine verrückte Geschichte”

Zwei Spiele entscheiden über die Zukunft von VfV Borussia 06 Hildesheim – selbst mitwirken kann die “Domstadtelf” aber nicht mehr. Der Meister der Regionalliga Nord, SC Weiche Flensburg 08 spielt am Donnerstag (24.Mai) und Sonntag (27.Mai) gegen den Meister der Nordost-Staffel, FC Energie Cottbus, um den Aufstieg in die 3.Liga. Gelingt den Flensburgern dies, bleibt VfV Borussia 06 Hildesheim in der Regionalliga. Bei Weiche spielt ein Bekannter und ehemaliger Spieler des VfV 06, Dominic Hartmann. Viele Hildesheimer wünschen ihm sicher den Aufstieg und hoffen nun zusätzlich auf ihn und seine Mannschaft, dass sie der Borussia Schützenhilfe leisten. Wir haben vor den Aufstiegsspielen ein Interview mit Hartmann durchgeführt. Der 25-jährige wechselte im Sommer in den Norden, kam in 28 Spielen zum Einsatz und bringt es auf 2205 gespielte Minuten, in denen ihm sogar acht Tore gelangen.

Sportnews Hildesheim: Dome, zunächst erstmal herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft in der Regionalliga Nord. Wie fühlt sich das an?

Dominic Hartmann: Vielen Dank! Es ist natürlich ein tolles Gefühl. Wir mussten bis zum letzten Spieltag warten, bis wir die Schale endlich in den Händen halten konnten. Eine anstrengende Regionalliga Saison mit einem perfektem Ende für uns. Jetzt haben wir mit dem Pokalfinale und den beiden Relegationsspielen drei richtige Highlights, die man sich erarbeitet hat.

Sportnews Hildesheim: Inwiefern ist es “frustierend”, dass man als Meister nicht sicher aufsteigt und möglicherweise in zwei Spielen eine Saison doch noch scheitern kann?

Dominic Hartmann: Klar ist es bitter, dass man als Meister noch in die Relegation muss. Aber das wussten wir von Anfang an. Es gehört halt zur Regionalliga „noch“ dazu. Wir können gegen Cottbus noch am Aufstieg scheitern, aber ich denke, beide Spiele vor einer tollen Kulisse und in tollen Stadien wird man trotzdem niemals vergessen. Unabhängig vom Ausgang der beiden Spiele, wird die Saison und die Relegation immer in Erinnerung bleiben.

Sportnews Hildesheim: Du bist im Sommer vom VfV 06 nach Flensburg gewechselt. Stand jetzt steigt Hildesheim ab und Flensburg ist Meister – Hast du also alles richtig gemacht?

Dominic Hartmann: Ich wollte mich sportlich verbessern, habe eine neue Herausforderung gesucht. Dass es dann alles in meiner ersten Saison in Flensburg so klappt, ist natürlich überragend. Ich denke, es ist nicht so viel verkehrt gelaufen.

Sportnews Hildesheim: Wie sehr hast du die Spiele und Ergebnise der “Domstadtelf” noch verfolgt?

Dominic Hartmann: Dadurch das der VfV immer sonntags gespielt hat und wir samstags konnte ich viele Spiele verfolgen. Ich habe mir auch einige auf Sporttotal angeschaut und die Daumen gedrückt. Hildesheim ist meine Heimat, da fiebert man mit und wünscht maximalen Erfolg.

Sportnews Hildesheim: VfV hat euch in der Saison sechs Punkte abgeluchst – ihr könnt jetzt dafür sorgen, dass sie die Klasse halten. Das scheint eine ganz besondere Beziehung in dieser Spielzeit zu sein?

Dominic Hartmann: Wenn es denn letztendlich so kommt, wäre es schon eine verrückte Geschichte. Wir werden alles dafür geben unser Ziel zu erreichen, und wenn ich meinem alten Verein damit auch noch helfen kann, gibt es doch nichts schöneres.

Sportnews Hildesheim: Spielt es für dich eine besondere Rolle oder wäre das nur ein netter Nebeneffekt?

Dominic Hartmann: Eine besondere Rolle spielt es für mich nicht. Aber ich denke für den Hildesheimer Fußball wäre es eine tolle Sache.

Sportnews Hildesheim: Hast du schon viele Nachrichten diesbezüglich aus Hildesheim bekommen?

Dominic Hartmann: Mich haben sehr viele Nachrichten aus Hildesheim erreicht. Der Verein gehört mit dem Stadion und ihren Zuschauern in die Regionalliga.

Sportnews Hildesheim: Wie geht es für dich persönlich weiter? Bleibst du in jedem Fall in Flensburg oder könnte es sein, dass wenn der Aufstieg nicht gelingt du den Verein verlässt?

Dominic Hartmann: Ich beschäftige mich erst nach dem letzten Relegationsspiel mit meiner Zukunft. In Flensburg fühle ich mich sehr wohl, weswegen ich einen Verbleib unabhängig der Ligazugehörigkeit nicht ausschließen möchte.

Sportnews Hildesheim: Vielen Dank Dome, dass du dir die Zeit genommen hast. Wir wünschen dir persönlich, aber natürlich auch aus Hildesheimer Sicht alles Gute und viel Erfolg in der Aufstiegsrelegation!

Dominic Hartmann: Sehr gerne und vielen lieben Dank für eure Glückwünsche.


Übrigens gibt es die Aufstiegsspiele auch im Fernsehen zu sehen. Das RBB überträgt das Hinspiel (in Flensburg) am Donnerstag 24.Mai ab 19 Uhr im Livestream auf rbb24.de. Das Rückspiel (in Cottbus) wird am Sonntag 27.Mai ab 14 Uhr im Fernsehen auf RBB übertragen.