René Baake verstärkt Trainerteam des FC Algermissen

Der FC Algermissen 1990 richtet sich für die Zukunft – Nur drei Tage nach dem sicher feststehenden Abstieg kann der FC Algermissen 1990 die erste Personalmeldung für die kommende Saison vermelden. Trainer Oliver Kauer ist es gelungen, einen „neuen Mann“ ins Trainerteam zu holen. Ab Juli stößt René Baake zum FCA.

Kauer bleibt ebenso wie Carlos Becker weiter Trainer des zukünftigen Kreisligisten, wollte aber jemanden dazu holen, der an das Team heran geführt werden kann und möglicherweise in naher Zukunft das Amt des Trainers übernehmen kann. Dies ist mit Rene Baake gelungen. Der Inhaber der B-Lizenz hatte zuletzt zwei Jahre Pause gemacht und suchte nun wieder eine Aufgabe. „Ich freue mich auf die Aufgabe in Algermissen, ich denke dass ist ein sehr guter Einstieg zurück in das Trainerleben“, so Baake.

René Baake trainierte zuletzt den SV Rot Weiß Ahrbergen, mit dem er unter anderem den Aufstieg in die Kreisliga Hildesheim schaffte. Nach einem kurzen Intermezzo als Spieler beim TuS GW Himmelsthür, legte er eine Pause ein.

„Unser Wunsch war es, jemanden einzubinden und an das Team zu führen. Es soll die Option bestehen, dass dieser jemand in Zukunft das Traineramt übernimmt. Mit der Verpflichtung von Rene ist uns das auf alle Fälle gelungen“, so Oliver Kauer über die zukünftige Situation. „Er ist ein guter Typ, hat bereits Erfolge zu verzeichnen und dürfte mit seiner jungen Art gut bei der Mannschaft ankommen“, führt Kauer an.