Abgang bei Eintracht – Leon Krka zieht es nach Braunschweig

Eintracht Hildesheim Handball muss den Abgang von Torhüter Leon Krka verkraften. Der 18-jährige wechselt zum Drittligisten MTV Braunschweig. Dort ist ein ehemaliger Trainer der Eintracht am Werk, nämlich Volker Mudrow.

Der 1,95m-Schlacks gehörte in dieser Saison zum Zweitligakader von Eintracht Hildesheim, wurde allerdings erst einmal eingesetzt. Vornehmlich kam er allerdings in der A-Jugend zum Einsatz, die in der A-Jugend Bundesliga Staffel Nord spielt und einen starken 4.Platz belegte. Krka war die Nummer drei hinter Paul Twarz und Jakub Lefan.