Gewinnt Sarstedt auch das achte Spiel in Folge? – die Vorberichte der Nachholspiele der Kreisliga Hildesheim

Am heutigen Mittwochabend finden in der Kreisliga Hildesheim vier Nachholspiele statt. Wir geben einen kleinen Überblick:

Für den TuS Hasede läuft es im Jahr 2018 noch gar nicht rund. In sieben Spiele holte die Mannschaft von Rolf Conrad gerade einmal drei Punkte. Zu wenig für den Aufsteiger, der nur noch zwei Punkte Abstand von einem direkten Abstiegsplatz hat. Heute trifft die Mannschaft auf den FC Concordia Hildesheim. Bereits am vergangenen Sonntag wurde das Hinspiel der beiden Mannschaften ausgetragen, Concordia gewann das Spiel knapp mit 2:1. Concordia hat aktuell einen Lauf, gewann die letzten vier Spiele und kann mit einem Sieg an Himmelsthür auf den fünften Tabellenplatz vorbeiziehen. Interessante Statistik: Seit 2001 spielten die Mannschaften fünf Mal gegeneinander, alle Spiele gewann Concordia Hildesheim. Hält diese Serie an?

Zum absoluten Abstiegsduell empfängt der SV RW Ahrbergen den SV Freden. Beide Mannschaften sind nicht in Form, Ahrbergen holte aus den letzten sieben Spielen lediglich drei Punkte und befindet sich aktuell auf dem Relegationsplatz mit 17 Punkten. Einen Punkt weniger hat der SV Freden, bei gleicher Spielanzahl. Der Aufsteiger verlor die letzten fünf Spiele und erzielte dabei kein einziges Tor. Das Hinspiel gewann Freden mit 2:0. Es ist ein wichtiges und richtungsweisendes Spiel, bei dem beide Mannschaften punkten müssen.

Die SG Wehrstedt/Salzdetf. spielt gegen den VfR Germ. Ochtersum. Vor drei Wochen fand das Hinspiel der beiden Mannschaften statt. Mit 3:2 setzte sich die SG Wehrstedt gegen Ochtersum durch. Dabei erzielte SG – Spieler Pascal Hilse alle drei Tore.  Wehrstedt befindet sich aktuell im gesicherten Mittelfeld und kann mit 30 Punkten zufrieden sein. Ochtersum gewann keines der letzten sechs Spielen und rutschte am Sonntag auf den vierten Tabellenplatz  ab.

Die letzte Begegnung heißt FSV Sarstedt gegen TuSpo Lamspringe. Sollte Sarstedt das Nachholspiel gewinnen, hätte man bei gleicher Spielanzahl bereits sechs Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Neuhof. Zudem wäre es der achte Sieg in Folge. Aber auch Lamspringe befindet sich aktuell in einer guten Form, konnte in den letzten fünf Spiele elf Punkte sammeln und steht auf dem neunten Tabellenplatz. Das Hinspiel gewann Sarstedt mit 2:0, beide Tore gingen auf das Konto von Daniel Schlesag.