19 neue Trainer erlangen die C-Lizenz

Hildesheim. Der Qualifizierungsausschuss des NFV-Kreis Hildesheim hat 19 neue Trainer erfolgreich ausgebildet.

In 120 intensiven Stunden konnten die Absolventen ihr Können einer mehrköpfigen Prüfungskommission unter dem Vorsitz von Friedel Münzberger nebst Referenten in Theorie und Praxis zeigen.

Die KSB-Lehrstätte bietet hierfür die optimalen Voraussetzungen für die Qualifizierungen im gesamten Sportbereich und hält vor Ort das technische sowie sportliche Know-How bereit. Auch personell kann der KSB gutes bieten, denn für gute Fitness hat Frauke Harrenkamp die Teilnehmer mit verschiedenen Übungen erfrischt und damit auch nichts passiert, durften gleich neun Stunden Erste Hilfe nicht fehlen.

Als einzige Frau unter den Teilnehmern konnte sich Janine Budde vom TSV Giesen unter der zahlreichen Männerschar behaupten.

Zusammenhalt und Harmonie prägten diesen Lehrgang, auch als der DFB-Präsident Reinhard Grindel persönlich den Absolventen viel Glück wünschte und eine klare Ansage machte:

„Es freut mich sehr, wenn engagierte junge Menschen ehrenamtliche Tätigkeiten übernehmen!“

Dieses Novum kam für die Anwesenden überraschend und somit sammelten sie mehr Ansporn sowie Kraft für den praktischen Teil der Ausbildung auf dem Sportplatz des PSV GW Hildesheim.

Die U10 & U11 Junioren-Kreisauswahlmannschaften warteten auf die Prüflinge und ließen sich von den neuen Trainern gerne leiten. Das Thema „Training mit D- und C- Junioren“ wurde mit zwei Lerneinheiten angerechnet. EinDank geht auch an die Mannschaft der JSV Giesen und SG Frankenfeld.

Die meisten frisch gebackenen Trainer werden im Jugendbereich eingesetzt und können in ihren Vereinen als Lizenztrainer ihr Wissen weitergeben.

Im Herbst 2018 bietet der Qualifizierungsausschuss einen weiteren Lehrgang an und freut sich über erneuten guten Zuspruch sowie Anmeldung!

Wichtig für die Vereine mit Lizenztrainer: Lizenzverlängerung ist für den 16. April 2018 angesetzt und um Anmeldung wird gebeten! (mrl)