Zusammenfassung 08.04.2018 (23. Spieltag) – 1. Kreisklasse Hildesheim Staffel B

SV Betheln-Eddinghausen schlägt Spitzenreiter SSV Elze

(jb, rs) Die 2. Mannschaft des VFL Nordstemmen unterliegt dem MTV Almstedt bei sommerlichen Temperaturen mit 2:0. Torschütze für die Almstedter war beide male Max Weiser. (4 und 11 min.). Almstedt befindet sich somit auf Platz 15, der VFL Nordstemmen rangiert auf dem 8. Platz.

Die Reserve des VFR Germania Ochtersum traf Zuhause auf die Kirschen aus Neuhof. Ochtersum zeigt sich kämpferisch und entscheidet das Spiel mit 1:0 für sich Torschütze war Oliver Kahle (30min). Somit stehen die Ochtersumer auf Platz 13 und der SV BW Neuhof auf dem 10. Platz.

Die Leinestädter aus Gronau zeigen keine Schwäche bei ihrer Auswärtspartie gegen den VFR Bornum. Ein Souveräner 5:0 Sieg beschert ihn erneut 3 Punkte. Torschützen waren Justin Könecke (38,62), Sascha Mateschka (42), Chris Kemna (77) und Andre Ken Kempf (87min.) Gronau befindet sich nun punktgleich mit der SG Rössing Barnten auf Platz 3. Bornum hält sich auf dem 11. Platz. 

Für aufsehen sorgte die SV Betheln-Eddinghausen. Sie trafen auf den Tabellenführer SSV Elze. Betheln gilt als eine Heimstarke Mannschaft die diese Saison noch kein Spiel Zuhause verlor. Sie bezwangen Elze mit 3:0. Torschützen waren 2 mal Benjamin Sadikovic und Marcel Wisserodt. Betheln rangiert somit weiter auf dem 6. Platz und Elze ist weiter Tabellenführer der 1. Kreisklasse.

Die Spielgemeinschaft aus Rössing/Barnten kommt über ein Unentschieden, am 23. Spieltag gegen TSV Deinsen, nicht hinaus. Das 1:0 für Rössing/Barnten machte wieder einmal, der Spielertrainer und zweit beste Torschütze der Liga, Philipp Schlichting (68. min.). In der 90. Minute durfte Michael Schmidt einen Elfmeter für TSV Deinsen schießen und traf erfolgreich. Damit sicherte er Deinsen ein wichtigen Punkt, um noch „oben dran“ bleiben zu können.

TSV Föhrste siegt souverän mit 9:0 gegen den TSV aus Eberholzen. Es ging schon in der Anfangsphase heiß her, wo Jannik Liersch mit seinem Doppelpack (2. Und 4. Minute), den Weg zum Sieg ebnete. Der Favorit aus Föhrste macht das Spiel, mit einem Zwischenstand von 6:0, schon in der ersten Halbzeit klar. Torschützen waren hier Tom Schmitz (30.), Fabian Susok (37.) und Steffen Thäsler (42. und 45. +1 min.). In der zweiten Halbzeit ließen sie es ruhiger angehen und machten noch drei weitere Tore die von Jan Zirkenbach (48.), Chris Warnecke (54.) und noch einmal Fabian Susok (59. min.) geschossen wurden.

Hildesia Diekholzen durfte, nach der letzten Heimniederlage gegen den TSV Deinsen, wieder jubeln. Sie gewannen das Spiel gegen die Spvgg. Burgstemmen-Mahlerten klar, mit 4:1. In der 29. Minute machte Florian Schwarz das 1:0. Das 2:0 folgte nur 6 Minuten später von Nicolas Bettels, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Halbzeit, in der 46. Minute, machte Jan-Christian Grüttner das 2:1, aber Johannes Gutsche hatte die richtige Antwort und hat in 53. Minute den Vorsprung wiederhergestellt. Den Schlusstreffer machte Sebastian Dittrich (73. Min.) zum 4:1.