Mehr Professionalität – Eröffnung der Geschäftsstelle

Zwei Tage vor dem letzten Auswärtsspiel der laufenden Saison haben die HELIOS GRIZZLYS GIESEN ihre neue Geschäftsstelle eröffnet. Am gestrigen Donnerstag um 17 Uhr war Einweihung, das kleine aber feine Geschäft am Eingang zur Schuhstraße soll für deutlich mehr Professionalität sorgen und als Treffpunkt sorgen.

Am morgigen Samstag gastiert die Mannschaft von Trainer Itamar Stein zum vorletzten Spiel beim VC Bitterfeld-Wolfen. Um 19.30 Uhr geht es los und für die Gäste hat die Partie eine enorme Bedeutung, denn nur mit zwei Siegen kann Rang drei gehalten werden, außerdem muss der FC Schüttorf 09 bei noch drei ausstehenden Spielen mindestens einmal patzen.

“Nachdem Lizenzantrag ist die Geschäftsstelle in weiterer Schritt in Richtung Liga eins, aber dafür benötigen wir jetzt unbedingt zwei Siege”, hofft Manager Sascha Kucera auf zwei Erfolgserlebnisse. Aber mit diesem Druck kamen die GRIZZLYS in der laufenden Saison nur sehr schlecht klar. Als Favorit taten sie sich immer sehr schwer, was man bei den Niederlagen zuletzt gegen Bocholt (2:3) und Schüttorf (1:3) merkte. Wenn man selbst in der “Außenseiterrolle” war, wie gegen VCO Berlin oder CV Mitteldeutschland gab es zwei herausragende und klare 3:0 Siege.

Zurück zur Geschäftsstelle – es soll ein Anlaufpunkt für Fans und Interessierte entstehen. Mit Vanessa Persson haben die Verantwortlichen eine hauptamtliche Mitarbeiterin zum 01.04 eingestellt. Persson wird von einer Sportmanagement Praktikantin zusätzlich unterstützt. Auf die Frage ob die Geschäftsstelle ein Muss sei entgegnet Kucera: “Ja, aber wir hätten das auch so gemacht, das entlastet einfach vieles.” In der Geschäftsstelle gibt es nahezu alles was die GRIZZLY-Fans interessiert. Einen Fan-Shop mit einigen Merchandise-Artikeln, Kartenvorverkauf und des Öfteren wird man sicher auch den ein oder anderen Spieler antreffen um mal ein Autogramm oder ein Foto zu bekommen. Gestern waren Kapitän Hauke Wagner, Robert Schramm, Luis Vega, André Illmer und Stefan Thiel vor Ort. Auch der Vorsitzender des Giesener Gesamtvereins Konrad Nave zeigte sich erfreut über die Geschäftsstelle. Zunächst wird die Geschäftsstelle von Montag bis Freitag von 9 – 13 Uhr geöffnet sein, allerdings nur noch bis Saisonende. Danach werde man weitere Entscheidungen treffen.