Vier Spiele in der Bezirksliga am Ostersamstag

Osterzeit ist Zeit der Nachholspiele – das gilt auch für die Bezirksliga Hannover 4. Am Ostersamstag und Ostermontag sollen insgesamt 15 Partien über die Bühne gehen. Wir blicken auf die Spiele am Samstag, alle beginnen um 16 Uhr:

Spvgg Hüddessum / Machtsum – SV Bavenstedt II
Nachbarschaftsvergleich auf dem Sültenpaul in Bavenstedt. Lediglich fünf Kilometer trennen die beiden Orte voneinander, eine der kürzesten Entferungen der Liga. Unter der Woche feierten die Hausherren einen 1:0 Auswärtssieg in Almstedt, davor wurde Ambergau mit 3:1 geschlagen, dadurch konnten sich die Machtsumer auf Rang acht vorschieben. Die Bavenstedter Reserve holte aus den letzten beiden Spielen gegen Harsum (3:3) und Alfeld (2:0) vier Punkte und rückte damit auf den Relegationsrang vor. Ein wichtiges Duell für beide Mannschaften.

VFL Nordstemmen – VFL Borsum
Nicht weniger wichtig ist das Duell zwischen VFL und VFL. Die Aufsteiger aus Borsum sind mit sieben Punkten in die Rückrunde gestartet und schweben auf einer Euphoriewelle. Bei den Nordstemmern herrscht dagegen große Ernüchterung, sieben Punkte und der 15.Tabellenplatz. Für die Mannschaft von Trainer Malte Petzold geht es darum nicht den Anschluss zu verlieren. Noch sind genügend Spiele zu spielen, aber es müssen Punkte folgen.

FC Ambergau / Volkersheim – FC Algermissen 1990
Wie für Nordstemmen gilt auch für den FC Algermissen, verlieren verboten! Beim Duell in Ambergau sind Punkte nahezu Pflicht. Aber auch die Hausherren wollen den ersten Dreier im Jahr 2018 holen, nach zuletzt zwei Niederlagen. Sowohl gegen Machtsum, als auch gegen Schliekum verlor das Team um Kapitän Philipp Scholz jeweils mit 3:1. Gutes Omen für den FC, in bisher drei Duellen in der Bezirksliga gab es noch keine Niederlage gegen  die Volkersheimer Kicker.

Germania Hagen – TUSPO Schliekum
Die TUSPO könnte mit einem Auswärtserfolg einigen Hildesheimer Gefährten einen großen Gefallen tun. Aber auch selbst würde ein Erfolg helfen, weiterhin in Schlagdistanz zu den Top 5 zu sein. Der 3:1 Heimerfolg über Ambergau / Volkersheim dürfte Auftrieb geben. Schliekums bester Torschütze Joy Ledonne war dabei mit zwei Toren erfolgreich und trug einen gehörigen Anteil zum Erfolg bei.

Folgende Spiele waren bereits am Freitag abgesagt:

SC Harsum – SV Newroz Hildesheim
MTSV Aerzen – MTV Almstedt
SV Alfeld – SV 06 Holzminden