Bavenstedt agiert in Eldagsen und will den Abstand verkürzen!

Mit erst 14 ausgetragenen Spielen hat der SV Bavenstedt fast die Wenigsten in der Landesliga Hannover. Aktuell rangiert das Team von Trainer Björn Zimmermann auf Rang sechs. Am Osterwochenende spielt der SVB gleich zweimal. Am morgigen Samstag ist man beim FC Eldagsen zu Gast. “Wir wollen die positive Stimmung und den guten Trend aus Vorbereitung und Vorwoche bestätigen. Es wird ein schweres Spiel, da wir sehr ersatzgeschwächt antreten werden und Eldagsen ein sehr unangenehmer Gegner ist. Aber die Elf, die auf dem Parkett stehen, werden alles dafür geben, um drei Punkte nach Bavenstedt zu bringen”, gibt Doppeltorschütze Marcel Hartmann für die Marschroute vor.
Der 3:1 Erfolg in Eilvese am letzten Sonntag gab Selbstvertrauen und war ein nahezu optimaler Start in die Rückrunde. Der Rückstand auf Rang eins beträgt stolze 21 Punkte, damit dürfte man sich von Aufstiegsträumen bereits verabschiedet haben. Nach dem Trainerwechsel geht es für Bavenstedt nun erstmal darum, unter Zimmermann konstant Leistung abzurufen. Mit positiven Ergebnissen soll dann möglichst der Abstand zur Tabellenspitze verkürzt werden.