SG Börde siegt gegen TV Jahn Duderstadt

Am heutigen Abend gewann die Mannschaft um Interimstrainer Jan-Kolja Strube gegen den vorletzten Duderstadt

Vor einer vollen Schellerter Sporthalle, die Heimstätte der SG Börde, gewann die Spielgemeinschaft nach einem spannenden Spiel im Abstiegskampf mit 30:27 gegen TV Jahn Duderstadt. 

In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen und war offen gestaltet, doch die Aggressivität, natürlich im positiven Sinne, der Hausherren war ab der ersten Minute  zu spüren und somit führte man nach 14. Minuten mit 7:5. Danach schlichen sich ein paar leichte Fehler in das Spiel der SG Börde ein und Duderstadt konnte sogar mit 9:10 in Führung gehen. Danach fing sich die SG wieder und ging nach einem direkten Freiwurf, nach Ablauf der offiziellen Spielzeit der ersten Hälfte, durch Kenny Blotor mit 17:14 in die Pause. 

Die zweite Halbzeit war definitiv spannender gestaltet und das von beiden Mannschaften. Die SG pushte sich in dieser Spielzeit stark nach vorne, sodass man in der 38. Minute mit 21:18 vorziehen konnte. Direkt danach folgte eine 2. Minuten Strafe gegen die Hausherren, die von den Gästen des TV direkt mit drei Toren in Serie zum 21:21 genutzt wurde. In den letzten 15 Minuten des Spiels hielt die SG Börde Duderstadt allerdings immer mit mindestens einem Tor auf Abstand und gewann am Ende verdient mit 30:27.

Wichtige Punkte für die SG Börde, die sich so im Abstiegskampf wieder etwas Luft machen konnte.