Neuhof übernimmt die Tabellenführung, Sarstedt patzt – Ergebnisse der Kreisliga

Endlich ging es wieder los, nach fast fünf Monaten gingen wieder Spiele der Kreisliga Hildesheim über die Bühne. Vier von acht Partie fanden statt, wir geben euch einen Überblick.

In Duingen kam es zum Duell Aufsteiger gegen Absteiger und die Gäste aus Neuhof erwischten einen perfekten Start. Bereits nach einer Minute Stand es 0:1, Matteusz Zollner hatte getroffen. Auf dem Ascheplatz blieb ansonsten vieles Stückwerk, Duingen versuchte mit viel Kampfgeist dagegen zu halten. Für den 0:2 Endstand war Philip Utke eine Viertelstunde vor dem Ende verantwortlich, zuvor hatten ein Duinger Spieler die rote Karte gesehen und ein Neuhofer Gelb Rot.
Durch den Sieg und die gleichzeitige Sarstedter Niederlage übernehmen die Kirschen vorerst die Tabellenführung, haben allerdings bereits zwei (gegenüber Sarstedt) oder sogar drei (gegenüber Ochtersum) Spiele mehr absolviert.

In Ochtersum sahen die Zuschauer einen späten und etwas glücklichen Heimsieg. Die Gäste aus Giesen lagen zur Pause mit 0:1 in Front, Winter-Neuzugang Kanivar Omar hatte getroffen. Auch in der folgenden Zeit ließen die Gäste einige gute Chancen liegen, so drehten Vincent Lieke und Lars Hansen innerhalb von neun Minuten die Partie zugunsten des VFR. Die schnelle Antwort darauf hatte der zweite Giesener Neuzugang Louis Diedrich, der nach etwas mehr als einer Stunde zum 2:2 Ausgleich traf. In der Nachspielzeit war es dann der Ochtersumer Torjäger vom Dienst, Lukas Schaper. Aus dem Gewühl traf Schaper zum viel umjubelten 3:2.

Einen deutlichen 5:2 Heimsieg nach 1:2 Halbzeitrückstand landete die SG Wehrstedt / Salzdetfurth über den SC Asel. Jan-Luca Wichmann brachte seine Farben mit einem Doppelschlag in der 6. und 16.Spielminute in Front. Noch vor der Pause schaffte die SG in Person von Josua Witte den Anschlusstreffer. 20 Minuten vor dem Ende war es dann erneut Witte der innerhalb von zwei Minuten mit zwei weiteren Treffern die Partie drehte. Als Asel dann alles nach vorne warf, konterten Pascal Hilse und Halil Dik und entschieden die Partie deutlich zugunsten der Gastgeber. Die Wehrstedter haben damit nun acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Der bisherige Spitzenreiter aus Sarstedt hat den Rückrundenauftakt beim SC Drispenstedt vermasselt. Bereits nach sechs Minuten sorgte der Drispenstedter Fabian Fuhl für das 1:0. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff legte Michael Segieth zum 2:0 nach. Zwölf Minuten vor dem Ende bekam ein Sarstedter Spieler die Ampelkarte, kurz darauf entschied Mohammed Kaawar per Strafstoß die Partie zum 3:0. Die FSV gab damit aufgrund der schlechten Tordifferenz die Tabellenführung ab.