Erfolgreiche Crosslauf-Landesmeisterschaften unter Flutlicht

Eisige Winde sind die Läuferinnen und Läufer zu dieser Jahreszeit bei den Crossmeisterschaften gewohnt. Ungewöhnlich – aber mit besonderem Reiz – musste durch den Start am Nachmittag und in den Abendstunden diesmal sogar unter Flutlicht gelaufen werden!

Beleuchtet von Flutlicht und aufgestellten Traktoren, führte der anspruchsvolle Kurs über das hügelige Gelände der Löninger Leichtathletikanlage und entsprach der Crosslauf-DM-Strecke aus dem letzten Jahr.

Auch einige Sportlerinnen und Sportler aus dem NLV-Kreis Hildesheim hatten sich auf dem Weg in das Oldenburger Münsterland gemacht. Allen voran die erfolgsverwöhnten Mittelstrecklerinnen und Mittelstreckler der Hildesheimer Eintracht, die auch wieder einige Top-Platzierungen erreichen konnten.

 

Zum Auftakt der Veranstaltung holte Britta Miaskowski (Eintracht Hildesheim) in der Altersklasse W30 über 3.790m den einzigen Einzeltitel für den Sportkreis Hildesheim des Tages (Foto links).

 

 

 

Mit dem dritten Platz von Carolin Peuke und den guten Platzierungen von Laura Hampel und Anahita Yazdan-Pourfad konnte sich die U20-Mädchenmannschaft der Eintracht (Titelfoto) ebenfalls über den Landesmeistertitel freuen.

Im nachfolgenden Lauf der weiblichen U16 (W14 und W15) über 2310m konnte sich Liv Hofmann mit 7 Sekunden Rückstand auf die neue Landesmeisterin über den zweiten Platz freuen. Amelie Baule sicherte sich in ihrer Altersklasse der W14 als Dritte (mit auch nur 6 Sekunden Rückstand auf die neue Landesmeisterin der W14) einen Platz auf dem Podium.  Auch Malena Huge war vorne mit dabei, so dass sich die diese drei für Eintracht Hildesheim knapp vor dem Team der Gastgebermannschaft aus Löningen den ersten Platz und somit den Landesmeistertitel sicherten.

Auf einen hervorragenden 3. Platz der Mannschaftswertung schaffte es in diesem Wettbewerb das Team des TSV Brunkensen mit Nina Sophie Stichweh, Finnja Pich und Tamina Hörding.

Das U16-Team der Jungs von Eintracht Hildesheim erreichte mit Enes Köse, Joscha Bögershausen und Jobst Rathgen den dritten Platz hinter zwei Mannschaften der LG Braunschweig.

Über einen Platz auf dem Podium konnte sich mit Platz 3 auch Eintrachts Bundeskader-Athlet Finn Loddoch in der U18 freuen.

Alle Ergebnisse der Crosslauf-Landesmeisterschaften sind unter ladv.de zu finden.