MTV 48 Damen siegen beim USC Braunschweig

Erste Damen des MTV 48 Hildesheim gewinnt souverän gegen den USC Braunschweig

Am gestrigen Samstag reiste die 1. Damenmannschaft vom MTV 48 Hildesheim zum Tabellensiebten nach Braunschweig. Aufgrund von urlaubs- und krankheitsbedingten Ausfällen war der Kader auf 9 Spielerinnen dezimiert worden.

Im ersten Satz entwickelte sich ein knappes Spiel mit regelmäßigen Führungswechseln. Gegen Ende gelang es jedoch den Braunschweigerinnen, sich mit 24:21 abzusetzen. Dann kam Anna-Lena Grüne zum Aufschlag und brachte die Wende. Mit starken Aufschlägen sowie den erfolgreichen Angriffen von Cinja Tillmann und einer aufmerksamen Feldverteidigung drehten die Hildesheimerinnen den Satz noch und gewannen mit 24:26. Nach diesem Satz gaben die Mädels vom MTV das Spiel nicht mehr aus der Hand und siegten souverän mit 3:0. Eine solide Annahme ermöglichte ein präzises Zuspiel, um die Hildesheimer Angreiferinnen ein ums andere Mal gekonnt in Szene zu setzen.

Im zweiten und dritten Satz scheiterten die Braunschweigerinnen mehrfach am Hildesheimer Block oder an der Abwehr und hatten ihrerseits den Angriffen von Cinja Tillmann, Anna-Lena Grüne und Anna Behlen nicht viel entgegen zu setzen, so dass der zweite Satz 19:25 und der dritte Satz nach einer abschließenden Aufschlagserie von Anna Felser 16:25 an die Gäste aus Hildesheim gingen.

Für das Team 48 liefen auf: Anna Behlen, Katharina Culav, Anna Felser, Linda Groen, Anna-Lena Grüne, Paula Klemperer, Jana Meisner, Cinja Tillmann und Inola Ziggel.