Sportnews Hildesheim – Elf des Jahres 2017

Wir von Sportnews Hildesheim haben in 2017 etliche Spiele besucht und sind nun zu einer Elf des Jahres gekommen. Diese elf Spieler stehen für besondere und außergewöhnliche Leistungen. Sowohl als Einzelspieler als auch im Team.


Torwart: Nils Zumbeel (VfV Borussia 06 Hildesheim)
Der Torwart der Domstadtelf ist der große Rückhalt und verhinderte mit seinen guten Leistungen und sensationellen Paraden oftmals Schlimmeres und hatte großen Anteil am Klassenerhalt.

Rechter Verteidiger: Marcel Schrader (SV Bavenstedt)
Der Kapitän der Bavenstedter ist der Dauerbrenner, flexibel einsetzbar und zudem sehr torgefährlich für einen Außenverteidiger.

Rechter Innenverteidiger: Simon Balzer (TuS Grün Weiß Himmelsthür)
Der Abwehrchef der Grün Weißen ist der Fels in der Brandung. Er hält den Laden zusammen und hatte wesentlichen Anteil am Aufstieg der Himmelsthürer mit einer starken Defensivstatistik.

Linker Innenverteidiger: Lukas Marheinecke (SV Bavenstedt)
Die Bavenstedter Zu-Null-Serie Anfang des Jahres war auch ihm zu verdanken, das Eigengewächs ist der Chef im Abwehrzentrum und verfügt zudem über einen sehr guten Spielaufbau.

Linker Verteidiger: Agron Luma (SV Newroz Hildesheim)
Der heißblütige Verteidiger ist einer der großen Antreiber des SV Newroz. Er scheut keinen Zweikampf und sucht auch oftmals den Weg in die Offensive.

Rechtes Mittelfeld: Timo Sandvoß (FC Ambergau / Volkersheim)
Der trickreiche Außenspieler ist bei Ambergau auch öfter im Zentrum zu finden. Absoluter Leistungsträger in seiner Mannschaft. Er ist technisch versiert und verfügt über ein gutes Spielverständnis.

Rechtes zentrales Mittelfeld: Leon Heesmann (VFL Borsum)
Der großgewachsene und beidfüßige Mittelfeldspieler hatte maßgeblichen Anteil am Borsumer Aufstieg. Ist sowohl in der Offensive als auch in der Defensive zu finden. Wechselte im Januar zum Oberligisten SV Arminia Hannover.

Linkes zentrales Mittelfeld: Niklas Schröder (SC Harsum)
Der Denker und Lenker des SCH, mit ihm steht und fällt das Harsumer Spiel. Dazu auch extrem torgefährlich.

Linkes Mittelfeld: Norman Rostalski (MTV Almstedt)
Der Flügelspieler war sowohl in der Landes- als auch in der Bezirksliga stets torgefährlich und die Konstante im Almstedter Spiel.

Rechter Stürmer: Lukas Schaper (VFR Germania Ochtersum)
Der junge Angreifer kriegt selten genug, traf in 2017 sowohl für die Ochtersumer A-Jugend als auch für die I.Mannschaft extrem häufig.

Linker Stürmer: Tim Utermöhle (TuS Hasede)
Der Fußballer des Jahres gehört natürlich auch in die Mannschaft des Jahres. Unglaubliche Torquote sowohl in der 1.Kreisklasse als auch in der Kreisliga.


Knapp an der Elf des Jahres vorbei sind:

Torwart: Daniel Stolte (SC Harsum)
Abwehr: Tilo Neumann (FSV Sarstedt)
Mittelfeld: Julian Mielicki (SV Bavenstedt II)
Sturm: Philipp Schlichting (SV Newroz/SG Rössing-Barnten)