SG Börde verliert erstes Heimspiel 2018

Die SG Börde bestritten am gestrigen Tag ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr und wurden dabei von der dritten Mannschaft des TSV Burgdorf hart erwischt.

Bis zur achten Spielminute konnten sich die Hausherren noch mit zwei Toren von Simon Ratzke und einem Tor von Jirka Strube mit einem 3:3 im Spiel halten, doch dann drehten die Gäste aus Hannover auf und ließen der SG keine Chance mehr auf den Sieg. Nach 16 Spielminuten stand es bereits 5:10 für die Hannoveraner und dieser Abstand wurde von ihnen bis zum Endstand von 25:35 mehr oder weniger immer gehalten.

Das nächste Spiel bestreitet die Börde am kommenden Samstag den 27.01 beim Tabellendritten HF Helmstedt-Büddenstedt. Anwurf ist um 18:00 Uhr.