VfV 06 im Trainingslager – Eindrücke aus Spanien

Seit Dienstag befindet sich der Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim im Trainingslager. Auf Mallorca bei meistens Sonnenschein und ca. 18 Grad bereitet sich die Mannschaft von Trainer Jörg Goslar im Trainingscamp auf der Anlage in Santanyi auf die bevorstehende Rückrunde vor.

Trainiert wird meist dreimal am Tag, bereits um 6.30 Uhr werden Läufe und Stabilisationseinheiten von Co-Trainer Philip Champignon durchgeführt. Am Tag feilt Jörg Goslar dann am Spielaufbau und am Umschaltspiel, darüber hinaus geht es auch darum die richtige Mannschaft zu finden, die den schweren Abstiegskampf bis Mitte Mai auch mental annimmt.

Am Mittwoch stand zusätzlich zu drei Trainingseinheiten ein Testspiel gegen den CE Campos. Das sehr intensive Spiel endete 1:1 und die Domstadtelf war am Ende froh, ohne Blessuren davon gekommen zu sein. Der Gegner war dem VfV06 deutlich unterlegen, und beantwortete dies mit einer rau und ruppigen geführten Partie. VfV06 schaltete spielerisch einen Gang runter, setzte alle 23 Spieler ein, die mitgereist sind, und begnügte sich mit einer guten ersten Halbzeit und einem sehenswerten Treffer von Marvin Ibekwe. Der Rest war körperliche Schadensbegrenzung.

Auch am Donnerstag stand ein Testkick auf dem Programm. Den ersten echten Härtetest 2018 gewann VfV06 am Donnerstagabend in überzeugender Manier mit 3:1 gegen den spanischen Viertligisten CD Santanyi. Insbesondere in den ersten 45 Minuten zeigte die Domstadtelf mit einem sehr forschen und engagierten Auftritt eine starke Leistung zur Hälfte des Winter-Traininscamps auf Mallorca. Torschützen bis zur Halbzeit waren Lukasz Staron, Yannik Schulze und Ante Blazevic.

 

Fotos: Facebook-Seite VfV 06