Rutter löst Vertrag beim VfV 06 auf und wechselt nach Neuhof!

Florian Rutter und der Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim haben den Vertrag des Abwehrspielers aufgelöst, der eigentlich noch bis zum 30.06 diesen Jahres gelaufen wäre. Rutter kam vor drei Jahren nach Hildesheim, stieg mit in die Regionalliga auf und schaffte zweimal den Klassenerhalt, nun endet die Zusammenarbeit verfrüht.

Nach der Vertragsauflösung schließt sich Rutter nun dem Kreisligisten SV Blau Weiß Neuhof an.

Rutter brachte es in der laufenden Saison nur auf zwei Einsätze und kam dabei auf 171 Einsatzminuten. Unter anderem ein Muskelfaseriss setzte ihn längere Zeit außer Gefecht. Der 26-jährige hat außerdem zum 01.02 eine Vollzeit Arbeitsstelle angeboten bekommen und möchte sich ein berufliches Standbein intensiver aufbauen.
“Ich möchte die berufliche Schiene vorantreiben, aber natürlich auch meine sportliche Situation, dass ich nicht mehr so oft zum Einsatz gekommen bin”, nennt Rutter selbst als Gründe für den Wechsel.

In Frage gekommen seien für Rutter nur vier Vereine in Hildesheim, letztlich ist es mit Blau Weiß Neuhof ein Verein geworden, den er als sehr familiär empfindet, außerdem spielen einiger seiner Kumpels dort. “Ich kenne dort viele Personen, einige Kumpels spielen dort, ich kenne den Co-Trainer Dennis Reimann sehr gut, aber das Gesamtpaket hat in Neuhof aktuell für mich am meisten gestimmt”, fügt Rutter die Beweggründe für seine Entscheidung zugunsten Neuhofs an.